| 00.00 Uhr

Brüggen
"Strötges"-Koch Jens Dreher lernte bei Christian Rach

Brüggen. Bei schönem Wetter ist drinnen und draußen Betrieb: Die Traditionsgaststätte "Haus Strötges" in Born hat wieder geöffnet. Mit Jens Dreher hat das Ausflugslokal einen neuen Pächter bekommen. Den Hotelfachmann und Koch hat es aufs Land verschlagen, nachdem er 15 Jahre in Hamburg tätig war und Erfahrungen in Neuseeland und Australien sammelte.

Die Ausbildung als Koch absolvierte Dreher im "Tafelhaus" von Christian Rach, Restaurant-Tester beim Fernsehsender RTL. "Das war dort keine typische Sterne-Einrichtung", sagt der 33-jährige Dreher. Vielmehr habe die Küche Wert auf Nachhaltigkeit und die volle Verwertung der Lebensmittel gelegt.

Nach der Ausbildung bei Rach arbeitete Dreher weiter in anderen Häusern in Hamburg. Die Verbindung zu Rach blieb: In Rachs "Slowman" war Dreher als Restaurantleiter tätig, bevor er an einer andere Stelle für fünf Jahre eine leitende Position übernahm. Dann kam der Wunsch auf, sich selbstständig zu machen. "Da meine Schwester in Kempen wohnt und der Niederrhein mir sehr gut gefiel, kam ichauf die Idee, mich hier irgendwo niederzulassen", erzählt Dreher. Im Internet stießt er auf "Haus Strötges" in Born, er wohnt derzeit in Bracht.

In der Küche liege sein Fokus darauf, frische Produkte zu verwenden und alles selbst zu produzieren. "Eine einfache und gute Landhausküche soll es sein, die allen etwas bietet, ob Jung oder Alt", sagt Dreher. Auch Aktionen und Events seien geplant. Als Speisekarten, die in der Menüauswahl eher überschaubar sind, hat Dreher kleine Schneidebrettchen mit klappbaren Speisekarten aus Papier gebastelt. In der Gaststätte steht ihm derzeit eine Küchenkraft zur Seite, die schon seit Jahren dort tätig sind, und Aushilfen im Servicebereich, die schon bei Drehers Vorgängerin arbeiteten.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: "Strötges"-Koch Jens Dreher lernte bei Christian Rach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.