| 00.00 Uhr

Süchtelner Weihnachtsmarkt
Süchteln zeigt sich im Adventsglanz

Süchtelner Weihnachtsmarkt: Süchteln zeigt sich im Adventsglanz
Viele Familien statteten der weihnachtlichen Budenstadt rund um den Lindenplatz einen Besuch ab. FOTO: Knappe, Jörg
Viersen. Das neue Konzept beim Süchtelner Weihnachtsmarkt kam gut an. Speziell für Kinder gab es unterschiedliche Angebote rum um das Thema Märchen. Die Veranstalter sind trotz des regnerischen Sonntags zufrieden Von Eva-Maria Geef

Zum Start in die Adventszeit wird es in Süchteln weihnachtlich, am Sonntag hatten zudem die Geschäfte geöffnet.

Alles ist weihnachtlich dekoriert, kleine Marktstände laden zum Stöbern oder zum Kosten von Speisen und Getränken ein. Darunter der von Erich Trippe und Michael Renz, beide vom Lions Club Viersen. Sie verkaufen Apfelpunsch, Plätzchen und Marmelade. Mit dem Erlös wird ein Projekt in Viersen und Umgebung unterstützt. "Die Äpfel für den Punsch sammeln wir einmal im Jahr im Golfclub Haus Bey", erzählt Trippe. Daraus mache ein Unternehmen aus Schwalmtal die Grundlage für den Apfelpunsch.

Diesen genießen gerade Kerstin und Jürgen Seipelt. Für das Ehepaar gehört ein Besuch des Süchtelner Weihnachtsmarktes jedes Jahr einfach zum Advent dazu. "Er ist klein, süß und überschaubar", sagt Kerstin Seipelt. "Abends ist er noch schöner, wenn alle Lichter an sind", ergänzt ihr Mann. Für ihn als geborener Süchtelner sei ein Besuch ein "schöner Pflichttermin": Man treffe Freunde und Bekannte, es sei immer nett hier. Der einzige Nachteil: dass es diesen schönen Markt nur an einem einzigen Wochenende gebe. "Aber das ist finanziell wohl nicht anders zu machen", so Seipelt.

Ein neues Konzept hatte sich der veranstaltende Werbering ausgedacht: Das Thema Märchen stand im Vordergrund. Die Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte (Kita) Heidweg stimmen am Lindenplatz auf die kommenden Winterfreuden ein. "Die Süchtelner Einrichtungen bringen sich jedes Jahr hier ein", erzählt Claudia Jansen, die Leiterin des anerkannten Bewegungskindergartens. "Die Planungen laufen bereits seit Monaten. Wir wurden vom Citymanagement bereits nach den Sommerferien angesprochen." Alle bis auf ein Kind der künftigen Grundschüler sind gekommen, um am Programm mitzuwirken. "Es ist toll, dass alle Eltern es geschafft haben. Es ist nicht selbstverständlich, dass Mütter und Vätern das begleiten", so Jansen. Lea (5) und das Geburtstagskind Hannah (6) sind unter den kleinen Sängern gewesen, für sie das Beste: "Es war toll, vor so vielen Leuten zu singen und zu tanzen."

Die Dülkenerin Annette Haselhoff ist das erste Mal mit einem Stand dabei. Sie und ihre Freundin verkaufen selbst gefertigte Weihnachtsdekoration, wie Gestecke, Tür- und Adventskränze sowie kleine Engel mit einem Betonkorpus. "Das ist ein Hobby, wir haben uns alles selbst beigebracht. Das machen wir abends im Keller, hier leben wir unsere kreative Ader aus", erzählt Haselhoff. Vor dem Tipi der Deutschen Waldjugend können Kinder Tee trinken und Stockbrot backen. Der Erlös geht in die Jugendarbeit. "Wir führen Kinder an den Lebensraum Wald heran, unternehmen Spiele, Fahrten und Gruppenstunden", sagt Daniel Ingmanns, stellvertretender Horstleiter. "Dabei bringen wir ihnen etwas über die Natur, Pflanzen, Vögel und Bäume bei." Gregorius Glantis (16) betreut die erste Selfie Station: Dort wird immer zur halben Stunde von drei Schauspielern das Märchen Dornröschen gespielt. "In den Pausen können sich Interessenten mit den Requisiten in der Dekoration selbst fotografieren", erzählt er.

Leon hat ein Lebkuchenhaus gebastelt. Nun hat der Vier-Jährige einen Weihnachtswichtel bemalt. Dieser muss nun noch ein wenig trocknen, dann kann er ihn mit nach Hause nehmen. Seine Eltern sind gerade aus Essen hierhergezogen und begeistert vom Weihnachtsmarkt in Süchteln. "Es ist toll, wie viel hier für Kinder angeboten wird. Das kennen wir von anderen Märkten nicht", sagen Mareike und Arne Klamann erfreut.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Süchtelner Weihnachtsmarkt: Süchteln zeigt sich im Adventsglanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.