| 16.11 Uhr

1971
Suppe zur Nacht in Backes' Keller

1971: Suppe zur Nacht in Backes' Keller
Hanns Backes. FOTO: Busch
1971. Hanns Backes war 46, als die Stadt Nettetal ein Jahr alt wurde. "Da die kommunale Neugliederung angeordnet war, mussten wir das Beste draus machen", sagt der Kaldenkirchener. Von Christian Spolders

Wie überall in der Bundesrepublik fassten sich auch im neuen Nettetal Gemeinden zu einer Verwaltung zusammen. Aus Lobberich und Kaldenkirchen, Hinsbeck, Leuth und Breyell wurde eine gemeinsame Stadt.

Doch in der kommunalen Politik mischte Hanns Backes im Gegensatz zu den Jahren zuvor, als er als Fraktionssprecher der Kaldenkirchener CDU die Gründung Nettetals mit gestaltete, nicht mehr mit. "Ich hatte mich ein Jahr zuvor in den Kreistag wählen lassen und dort eine ruhigere Zeit als meine Kameraden, die im Rat saßen." Zwar habe er die direkten Gespräche mit dem Bürger und die damit verbundene Arbeit vermisst, aber "ich wollte es auch ruhiger angehen lassen". Denn als Direktor der Realschule Kaldenkirchen und als Familienvater seiner heranwachsenden Söhne Thomas (14) und Christoph (12) wollte er mehr Zeit haben.

Doch auch als Kreistagsabgeordneter ging die kommunale Politik 1971 nicht an ihm vorbei – sie wurde sogar in seinem Haus gemacht. "Die Bürger Nettetals hatten sich mit der Entscheidung einer gemeinsam Stadt zwar arrangiert", sagt Backes. Dennoch galt es, die Interessen der fünf zuvor eigenständigen Gemeinden zu wahren. "Vor den Sitzungen traf sich die Riege der Kaldenkirchener Abgeordneten wie schon in den Jahren davor in unserem Keller, um über das Vorgehen zu diskutieren." Dabei ging es, während Backes' Ehefrau Trude Suppe kochte und kurz vor Mitternacht an der Bar servierte, auch um den Bau zweier Fußgängerzonen in Lobberich und Kaldenkirchen.

Nach 18 Jahren als Ratsherr in Kaldenkirchen kehrte Hanns Backes später für zwei Jahre in den Rat der Stadt Nettetal zurück, war 24 Jahre Landrat des Kreises Viersen und zehn Jahre Abgeordneter im Düsseldorfer Landtag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1971: Suppe zur Nacht in Backes' Keller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.