| 00.00 Uhr

Viersen
Temperamentvolles Bach-Ensemble begeistert

Viersen. Der Chor sang im gut besuchten Weberhaus "blumige Volks- und Kunstlieder". Florian Fleischmann begleitete die Sänger am Klavier Von Angela Wilms-Adrians

Mit das Schönste am Frühjahr ist das Erwachen und Wachsen der Flora. Das Bach-Ensemble Niederrhein band sicherlich darum seinen Zuhörern im gut besuchten Weberhaus musikalisch einen bunten Strauß an "blumigen Volks- und Kunstliedern". Dabei verzichtete der von Uwe Schulze geleitete Chor auf Kompositionen seines Namensgebers Bach und konzentrierte sich auf Werke des 19. und 20. Jahrhunderts.

Im fein nuancierten, warm anmutenden Klang interpretierte das Ensemble Hillers Lied von der Lotusblume. Beschwingt und dabei einfühlsam gestaltete es die Klangfarben aus Josef Rheinbergers Lied "Die Liebe ist wie ein Rosenstrauch". Da auch die Blumen in ihrer Pracht vergehen, mischten sich hier und da wehmütige und nachdenkliche Töne in das Programm, so etwa bei Humperdinks Lied vom Knaben, der das Röslein bricht.

Dank der im Programm enthaltenen Übersetzung zu Brittens Lied "To Daffodils" wussten die Besucher um die Bedeutung des musikalisch umgesetzten Inhalts, der von der Vergänglichkeit der Blumen und des Lebens erzählt. Auf den Spuren der Comedian Harmonists ließ der Chor die Blütenlese zum Lied "Veronika, der Lenz ist da" vergnügt ausklingen. Dabei legte er in Rhythmik und Melodik eine feine Ironie. Der zweite Konzertteil war Brahms Zigeunerliedern Opus 103 und Opus 112 vorbehalten. Auch hier fanden sich in den Zyklen rote Rosenknospen ein sowie die weniger beliebte Brennnessel. Der Chor zeigte sich zu Florian Fleischmanns Klavierbegleitung temperamentvoll, sang heißblütig von der Leidenschaft, aber auch lockend leicht und nachsinnend. Versierte Unterstützung boten die Solisten: Sopranistin Anna Herbst, Mezzosopranistin Bashanan Milkov, Tenor Sun-Myung Kim und Bariton Paul Jadach. Zum Flug der Schwalben sollte der Abend ausklingen, doch die Besucher forderten einige Zugaben ein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Temperamentvolles Bach-Ensemble begeistert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.