| 00.00 Uhr

Viersen
Thomas Hesse stellt neuen Niederrhein-Krimi vor

Viersen. Bei "Dülken kulturbunt" ist für Freitag, 5. August, eine Lesung im Garten "Achter het muurtje" geplant

Zum ersten Mal kommt der Niederrhein-Krimiautor Thomas Hesse am Freitag, 5. August, zu einer Lesung nach Dülken. Bei der Veranstaltungsreihe "Dülken kulturbunt" wird er im Garten "Achter het muurtje'", Tilburger Straße 10, sein aktuelles Buch "Blutsgeschwister" vorstellen - es ist der erste Thriller, den der Weseler allein verfasst hat.

Bereits zehn Kriminalromane hat er gemeinsam mit Renate Wirth geschrieben. Deren Erkennungsmerkmal: "Sie tragen alle Tiertitel, das ist unser Markenzeichen geworden", sagt Hesse. "Der Esel" sei der erste gewesen - und direkt ein Erfolg. "Der Käfer" heißt der jüngste Titel dieser im Emons-Verlag erschienenen Reihe.

"Ich bin ein bekennender Unterhaltungsschreiber", sagt der Germanist und Kommunikationswissenschaftler. Im Mittelpunkt seiner Bücher stehen neben den Hauptpersonen immer auch die Orte - und das sind die typischen Städte des Niederrheins wie Krefeld, Xanten oder Geldern. Diese Mischung habe ihre Anhänger gefunden. Hesses Erfahrung: "Die Leser betrachten die Protagonisten als Teil ihrer Familie." Sie würden nicht nur bei der Lösung der Fälle mitraten, sondern auch den Alltag der Ermittler voller Anteilnahme begleiten. So hätten sie etwa regen Anteil daran genommen, als die Kommissarin ihr erstes Kind erwartete. Was die Menschen vom Niederrhein für Thomas Hesse ausmacht: "Am Anfang wahren sie eine gewisse Distanz. Aber sobald sie erkennen ,Das ist ja einer von uns' stehen sie ihm wohlwollend gegenüber." Darauf hofft Hesse auch für sein erstes eigenes Buch. Natürlich spielt auch "Blutsgeschwister" wieder am Niederrhein. Darin geht es um ein verbrecherisches Zwillingspärchen, es geht um Macht und Mord, um Familie und Freundschaften .... Auszüge aus diesem Thriller wird Thomas Hesse ebenso in Dülken vorstellen wie ein Best of" aus den Niederrheinkrimis, die er gemeinsam mit Renate Wirth geschrieben hat.

Seit elf Jahren arbeiten die beiden bereits zusammen - rund anderthalb Jahre brauchen sie von der Idee bis zum gedruckten Buch. Wie das funktioniert und wie spannend das sein kann, wird der Autor ebenfalls erzählen.

Info Gartenlesung "Blutsgeschwister" am Freitag, 5. August, ab 19 Uhr im Garten "Achter het muurjte", Tilburger Straße 10, in Viersen-Dülken. Im Vorverkauf sind Karten erhältlich für 9,50 Euro im Dülkener Büchereck, Moselstraße 8.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Thomas Hesse stellt neuen Niederrhein-Krimi vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.