| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Tier ausgewichen – Auto überschlug sich

Niederkrüchten: Tier ausgewichen – Auto überschlug sich
Leicht verletzt wurden zwei Personen bei einem Unfall auf der L 372. FOTO: Goch
Niederkrüchten. Dienstagabend um kurz vor19.30 Uhr heulten in Niederkrüchten die Sirenen. Bei einem Verkehrsunfall könnte der Fahrer eingeklemmt worden sein, befürchteten Anrufer gegenüber den Männern der Leitstelle.

Zeugen hatten gesehen, dass ein Pkw auf der Landstraße 372 zwischen Dam und Elmpt erst nach rechts in den Grünstreifen geraten, sich dann überschlagen hatte und schließlich auf der Fahrerseite im linken Straßengraben liegen geblieben war.

Der Fahrer, ein 22-Jähriger Heinsberger, hatte zuvor versucht, einem Tier auszuweichen und dabei die Kontrolle über den Wagen verloren. Der junge Mann und sein 17-jähriger Beifahrer aus Dülken hatten aber einen Schutzengel mit an Bord. Beide wurden nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte beide ins Krankenhaus nach Dülken. Der Sachschaden am Auto ist erheblich.

(RP/areh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Tier ausgewichen – Auto überschlug sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.