| 00.00 Uhr

Viersen
Trickbetrüger gibt sich als Mitarbeiter von Altenheim aus

Viersen. Eine 84-jährige Frau aus Dülken ist Opfer eines Trickbetrügers geworden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte sich ein unbekannter Mann der Frau als Mitarbeiter eines Altenheims vorgestellt, in dem der kürzlich verstorbene Ehemann der Seniorin gewohnt hatte. Der mutmaßliche Trickbetrüger gab vor, noch eine Forderung in Höhe von 150 Euro kassieren zu müssen. Die gewissenhafte Dame händigte ihm in gutem Glauben das geforderte Geld aus, erhielt jedoch dafür keine Quittung. Wie sich später herausstellte, hatte das Altenheim niemanden zum Kassieren geschickt.

Die Polizei rät allen Senioren: Seien Sie misstrauisch, wenn jemand Geld von Ihnen verlangt. Händigen Sie Geld nur dann aus, wenn Sie überprüft haben, dass die Forderung rechtens ist. Im Zweifel verweigern Sie die Herausgabe und rufen Verwandte hinzu.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Trickbetrüger gibt sich als Mitarbeiter von Altenheim aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.