| 00.00 Uhr

Viersen
Trickdiebinnen bestehlen 81-jährige Viersenerin

Viersen. Zwei mutmaßliche Trickdiebinnen haben binnen weniger Minuten eine 81-jährige Frau aus Viersen in ihrer Wohnung bestohlen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Trickdiebstahl am Donnerstag gegen 17.30 Uhr am Willy-Brandt-Ring. Zwei Frauen klingelten an der Wohnungstür der Seniorin, baten um Zettel und Stift, da sie angeblich einer Nachbarin eine Nachricht hinterlassen wollten. Die Viersenerin ließ die beiden Frauen in ihre Wohnung. Während sie mit einer von ihnen in der Küche den Zettel beschriftete, entwendete die zweite Tatverdächtige im Wohnzimmer Bargeld. Direkt danach verschwanden beide Frauen wieder. Die Seniorin bemerkte den Diebstahl erst gegen 19 Uhr, als sie das Geld aus dem Portemonnaie nehmen wollte. Es war als Geburtstagsgeschenk für ihre Enkelin gedacht.

Die eine Täterin war etwa 1,70 Meter groß, zierlich und 25 bis 30 Jahre alt. Sie trug einen blauen Mantel, schwarze Handschuhe und eine weiße Wollmütze. Die zweite Frau war Anfang 30, hatte dunkle Haare, eine große Handtasche und einen Schal. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 02162 377-0 entgegen.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Trickdiebinnen bestehlen 81-jährige Viersenerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.