| 00.00 Uhr

Viersen
Trio überfällt Mann im Casinogarten

Viersen. Drei unbekannte Männer haben am Donnerstagabend einen 42-jährigen Viersener im Casinogarten beraubt.

Um kurz nach 21 Uhr ging der 42-Jährige zu Fuß vom Busbahnhof durch den Casinogarten in Richtung Bahnhofstraße. In Höhe der Gesamtschule kamen drei Unbekannte von hinten auf ihn zu und brachten ihn in Höhe des Spielplatzes zu Boden. Die Tatverdächtigen schlugen und traten den 42-Jährigen, verletzten ihn dabei und raubten sein Handy und seine Armbanduhr. Anschließend entfernen sie sich in unterschiedliche Richtungen.

Zwei der Tatverdächtigen kann der Geschädigte beschreiben: Es soll sich bei dem ersten um einen etwa 1,75 Meter großen Mann mit auffällig langem Vollbart handeln. Er ist etwa 30 Jahre alt. Der zweite Tatverdächtige ist nach Angabe des Bestohlenen auffällig dunkelhäutig, hat ein Muttermal im Gesicht, ist etwa 30 Jahre alt, dünn und hat kurze schwarze Haare. Beide sprechen akzentfrei Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02162 377-0 entgegen.

(mrö)