| 00.00 Uhr

Viersen
Trotz Großeinsatz der Polizei: Diebe konnten flüchten

Viersen. Feuerwehr leuchtete das Umfeld eines Einsatzes aus.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen in einem weitläufigen Gelände konnten die beiden Tatverdächtigen der Polizei entkommen: Am Donnerstag gegen 18.23 Uhr wurde die Leitstelle über einen Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Stettiner Straße informiert.

Zeugen hatten das Duo beobachtet, das über ein Garagendach auf die Terrasse eines Einfamilienhauses geklettert war. Die Polizeibeamten baten die Feuerwehr um technische Unterstützung. Deren Einsatzkräfte sorgten für bessere Sicht, indem sie das Umfeld des Tatorts ausleuchten.

Trotz dieser Maßnahmen konnten die beiden Tatverdächtigen, die Zeugen als dunkelhaarig beschreiben, flüchten. Hinweise von Zeugen nimmt das Kriminalkommissariat 2, Telefon 02162 3770, entgegen.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Trotz Großeinsatz der Polizei: Diebe konnten flüchten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.