| 00.00 Uhr

Viersen
Unbekannter belästigt junge Frau und flüchtet

Viersen. Eine Wachtendonkerin (25) ist am Montag gegen 19.30 Uhr in Grefrath Opfer einer Sexualstraftat geworden. Wie die Polizei gestern berichtete, war sie mit Inlinern auf einem Feldweg unterwegs. An der Abtei Mariendonk kam ihr der spätere Täter mit einem Rad entgegen. Die Frau bog auf die Landstraße in Richtung Wankum ab und bemerkte, dass ihr der Mann folgte. Schließlich fragte sie den Mann, der zwischendurch angehalten hatte, was er wolle. Er forderte sexuelle Handlungen und berührte die junge Frau unsittlich.

Diese schubste den Mann von sich weg. Er berührte die Frau erneut unsittlich, bevor er sich in Richtung Kloster entfernte. Bei dem Tatverdächtigen handelte es sich um einen 15 bis 17 Jahre alten schlanken jungen Mann mit dunkelblonden Haaren. Er hatte ein pickeliges Gesicht und trug ein rot-weißes T-Shirt. Er sprach akzentfrei Deutsch. Hinweise an die Kripo unter Ruf: 02162 377-0.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Unbekannter belästigt junge Frau und flüchtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.