| 14.37 Uhr

Viersen
Junge Frau aus Mönchengladbach bei Unfall auf A52 schwer verletzt

Viersen, Mönchengladbach. Bei einem Unfall auf der A52 am Montagabend ist eine 21-jährige Mönchengladbacherin schwer verletzt worden. Sie kam bei Regen von der Fahrbahn ab. 

Der Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben um 20.25 Uhr. Nach den vorläufigen Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf war zur Unfallzeit eine 21 Jahre alte Frau aus Mönchengladbach mit einem VW Polo auf der A 52 in Fahrtrichtung Niederlande unterwegs.

In Höhe Viersen verlor sie auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über das Auto. Der VW kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und stieß mehrfach gegen die Lärmschutzwand. Die 21-Jährige überschlug sich mit dem Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Die junge Frau erlitt so schwere Verletzungen, dass sie zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste.

(skr)