| 09.34 Uhr

Schwalmtal
Unfall auf A52: Wagen durchbricht die Leitplanke

Schwalmtal: Unfall auf A52: Wagen durchbricht die Leitplanke
Das Auto wurde durch die abgerissene Leitplanke noch gehalten. FOTO: Ahlen
Schwalmtal. Bei einem Unfall auf der Autobahn 52 in Richtung Roermond sind am Mittwochmittag zwei Frauen verletzt worden, eine von ihnen schwer. Die Feuerwehr aus Mönchengladbach und, Rettungsdienst und Notarzt wurden gegen 12.30 Uhr alarmiert.

Auf der Autobahn hatte es zwischen Hardt und Hostert einen Unfall mit zwei Pkw gegeben. Dabei hatte eines der Fahrzeuge die Leitplanke durchbrochen und war in der Böschung liegengeblieben, wo der Wagen durch die abgerissene Leitplanke in Position gehalten wurde. Durch den Unfall hatte sich der Wagen stark verformt, die Fahrerin war schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Die Feuerwehr sicherte das Auto, damit es nicht abrutschte, und befreite die Frau mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem Auto. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die Fahrerin im Wagen von einem Notarzt versorgt. Auch die Fahrerin des beteiligten Fahrzeugs wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war während der Rettungsarbeiten in Richtung Roermond voll gesperrt.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Unfall auf A52: Wagen durchbricht die Leitplanke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.