| 17.04 Uhr

Folgeunfall auf A52 bei Viersen
25-Jährige fährt auf Lkw auf und verletzt sich schwer

Schwerverletzte Frau nach Auffahrunfall auf A 52
Schwerverletzte Frau nach Auffahrunfall auf A 52 FOTO: Heike Ahlen
Viersen. Auf der A52 in Richtung Roermond hat es am Montag zwischen Schwalmtal und Niederkrüchten einen schweren Unfall gegeben. Eine 25-Jährige fuhr auf einen Lkw auf. Die Autobahn war am Nachmittag für eine Stunde gesperrt. 

Wie die Autobahnpolizei Düsseldorf berichtet, hatte eine Autofahrerin gegen 13.30 Uhr die Mittelleitplanke berührt, das Fahrzeug aber abfangen und es sicher auf dem Standstreifen abstellen können.

Ein Lkw-Fahrer hielt an, um Hilfe zu leisten. Als er jedoch erkannte, dass genügend Helfer da waren, fuhr er wieder an. Mehrere Autofahrer hatten ihn auch bereits überholt. Eine 25-Jährige bemerkte jedoch aus ungeklärter Ursache zu spät, dass der Lkw vor ihr noch mit geringer Geschwindigkeit fuhr und fuhr ihm auf.

Am Lkw riss die hintere Traverse ab, der Pkw schleuderte in die Mittelleitplanke. Die Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die A52 war während der Unfallaufnahme bis kurz nach 16 Uhr gesperrt.  

(tak/hah)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.