| 00.00 Uhr

Viersen
Unfall mit Lkw auf der Autobahn: Zeugen gesucht

Viersen. Nach einem Unfall auf der A 61 sucht die Polizei Zeugen einer möglichen Unfallflucht. Nach ihren bisherigen Ermittlungen fuhr am frühen Freitagmorgen, 3.30 Uhr, ein 65-jähriger Duisburger mit seiner Sattelzugmaschine mit Kühlanhänger über die Autobahn in Richtung Venlo. Im Bereich der Anschlussstelle Kaldenkirchen-Süd wurde er von einem niederländischen Lkw überholt. Nach dem Überholen scherte der Lkw so dicht wieder vor dem Sattelzug ein, dass der Duisburger nach rechts ausweichen musste und ins Grün abrutschte. Dort beginnt rechts eine Schutzplanke, hinter die der Sattelzug mit den rechten Reifen geriet, so dass der Fahrer nicht wieder auf die Fahrbahn zurückfahren konnte.

Der Sattelzug wurde immer weiter nach rechts gezogen, drückte 75 Meter Schutzplanke nieder und kam nach 140 Metern hinter der Schutzplanke erst zum Stehen. Der Sachschaden liegt bei rund 55.000 Euro. Der niederländische Lkw hatte seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Die Autobahnpolizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 0211 8700 zu melden.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Unfall mit Lkw auf der Autobahn: Zeugen gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.