| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Unternehmen fit machen für die digitale Zukunft

Kreis Viersen. Bei Angeboten von IHK und HWK erfahren heimische Firmen, wie sie die Digitalisierung für sich nutzen können

Sind die Unternehmen bereit für die digitale Zukunft? Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein veranstaltet in Kooperation mit "Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand" zwei "Unternehmenswerkstätten" zur Digitalisierung des Mittelstandes. Die Themen "Technologien und Prozesse" (17. April, 12 bis 17 Uhr in der IHK in Mönchengladbach) und "Geschäftsmodelle" (24. April, 12 bis 17 Uhr in der IHK Neuss) werden in Workshops - den Denkfabriken - erarbeitet.

Elke Hohmann, IHK-Bereichsleiterin, sagt: "Wir wollen einen Prozess anstoßen und Unternehmen an die Hand nehmen auf dem Weg zur Digitalisierung. Im Austausch mit anderen Unternehmen und den Experten des Kompetenzzentrums lernen die Teilnehmer, wie sie neue Geschäftsmodelle umsetzen können, welche Auswirkungen die Digitalisierung hat und welche neuen Chancen, aber auch Herausforderungen sich dadurch ergeben."

Die Veranstaltungen sind kostenfrei, Anmeldung unter Telefon 02131 9268571. Die fortschreitende Datenautomatisierung bietet auch Handwerksbetrieben Chancen, ihre Produktepalette zu ergänzen und neue Kundengruppen anzusprechen. Warum nicht etwa als Installationstechniker, Anlagenbauer oder Korrosionsschützer aus Drohnenflügen zur Kontrolle großer Gebäude oder Areale zusätzlich einen Fotoservice "Mein Haus von oben" entwickeln? Auch Unternehmen, die mit der Digitalisierung betrieblicher Prozesse lediglich Kosten einsparen wollen, können ab sofort bei der Handwerkskammer auf die Hilfe spezialisierter Beratungsexperten zurückgreifen. Der von der Kammer neu eingerichtete "Digi-Check" wird Handwerkern gratis angeboten. Nähere Informationen gibt der Beauftragte für Innovation und Technologie, Tobias Werthwein, unter Telefon 0211 8795357.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Unternehmen fit machen für die digitale Zukunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.