| 00.00 Uhr

Viersen
Veranstaltungen öffnen Blick für andere Kulturen

Viersen. Musik, Filzen und ein Kochkursus gehören zur "Interkulturellen Woche". Sie beginnt am Montag, 26. September

Am kommenden Montag, 26. September, startet die dritte "Interkulturelle Woche" unter dem Motto "Vielfalt - das Beste gegen Einfalt" in Viersen. "Unser Ziel ist, mit unseren Angeboten Menschen mit verschiedenen Interessen und aus verschiedenen Kulturen zusammenbringen", sagt Patricia Jessen, Quartiersmanagerin der Südstadt. Dabei habe man auf Erfahrungen aus den Vorjahren aufgebaut; mit Unterstützung zahlreicher Partner sei ein sehr vielfältiges Programm entwickelt worden.

Gefördert wird die Reihe mit Geld von Bund und Land, auch aus dem Topf für das Projekts "Soziale Stadt - Perspektive Südstadt". Neben der Integrationsagentur sind das Stadtteilbüro Südstadt und die Stadt Viersen beteiligt.

Am Montag, 26. September, beginnt die Reihe mit "Tango und Chanson Interkulturell" im Varieté Freigeist, Rintgerstraße 5. Alle Tangobeigesterten und Liebhaber des Chansons sind ab 20 Uhr (Einlass bereits um 19 Uhr) zu Livemusik mit Violine, Piano, Gitarre und Gesang eingeladen. Der Eintritt kostet pro Person zehn Euro. Karten sind im Vorverkauf beim Varieté Freigeist und im Südstadtbüro, Große Bruchstraße 6a erhältlich.

Am Dienstag, 27. September, ist im "Fachwerk", Große Bruchstraße 7b, ein Filzkursus geplant. Er trägt den Titel "Filzen - eine alte Tradition neu entdecken". Ab 9 Uhr wird in die uralte, seit der Antike in Asien wie in Europa verbreitete Handwerkstechnik eingeführt. Teilnahmegebühr liegt bei 28 Euro, dazu kommen die. Materialkosten. Um Anmeldung wird gebeten per Ei-Mail an angeliki-asimakopoulou@diakonie-krefeld-viersen.de oder Ruf 02162 2662126 oder per E-Mail an info@stadtteilbuero-suedstadt.de und Telefon 02162 1024208 oder per E-Mail an info@fachwerk-viersen.de.

Ein leckeres Angebot ist für Donnerstag, 29. September, vorgesehen. Wer die Küche anderer Kulturen kennenlernen und probieren will, hat dazu unter dem Motto "Integration geht durch den Magen - vom Hindukusch bis Viersen mit und für Flüchtlinge" die Gelegenheit. Ab 18 Uhr steht eine kulinarische Reise nach Sri Lanka auf dem Programm. Die Teilnehmer lernen, unterschiedliche tamilische Gerichte zu kochen. Wer mit in die Töpfe schauen will, kann sich anmelden per E-Mail an angeliki-asimakopoulou@diakonie-krefeld-viersen.de oder an "info@stadtteilbuero-suedstadt.de. Telefonische Anmeldungen sind möglich unter den Rufnummern 02162 1024208 oder 02162 2662126.

Zum "Tag des Flüchtlings" am Freitag, 30. September, ist um 18 Uhr in der Kreuzkirche eine gemeinsame interkulturelle Andacht geplant. Damit sollen Menschen aller Konfessionen erreicht werden. Ein interkulturelles, musikalisches Programm gehört dazu.

"Neben diesen offenen Angeboten, die für alle offen sind, gibt es noch ein Angebot, das an Einrichtungen gebunden sind", erläutert Patricia Jessen. In den Kindertageseinrichtungen Arche Noah, St. Josef, KiTa Himmelszelt und St. Marien wird es während der "Interkulturellen Woche" märchenhaft zugehen: Die Kinder können auf "Interkulturelle Märchenprojekte" freuen und Geschichten aus anderen Kulturen kennelernen.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Veranstaltungen öffnen Blick für andere Kulturen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.