| 00.00 Uhr

Viersen
Verbrauchermesse in Viersen bot einen "Kessel Buntes"

Viersen. Die "Messe 50 Plus" fand am Samstag und Sonntag in der Viersener Festhalle statt. Wer sie früh am Samstag besuchen wollte, hatte bei der Parkplatzsuche Schwierigkeiten, war doch auf dem Hermann-Hülser-Platz vor der Festhalle auch Wochenmarkt. "Messe ganz anders" hatte es in der Ankündigung für die "Messe 50 Plus geheißen, doch es handelte sich um eine Verbrauchermesse, die sich als "Gemischtwarenladen" präsentierte. Da gab es Insektenschutz, Informationen einer allseits bekannten Staubsaugerfirma, ein Energiesparsystem für Öfen und eine Thermomix-Station, Fitness-Angebote, Naturprodukte, Eifeler Schinkenmettwurst und einen Brottrunk, Pflege für Steinflächen rund ums Haus, Grills und Magnetschmuck, der auf jedem Straßenbasar zu finden ist.

"Entdecke, was du liebst", lautete das Motto bei Hautpflege und Make-Up-Beratung. Und schon saßen die Damen auf dem Schminkstuhl. Als "Weltneuheit und Innovation für gesunden und erholsamen Schlaf" wurden Bambuskissen angeboten, es gab Informationen zur nachträglichen Wärmedämmung, zur Haarentfernung und zur Zell-analyse. Für die Zielgruppe "50 Plus" gab es Angebote zu Hörgeräten und zu Matratzenhebern - ob allerdings Produkte aus dem Fachhandel für Vogel- und Nagerzubehör im Alter wichtig sind, diese Frage blieb unbeantwortet. Schmunzelnd zogen die Besucher am nostalgischen Candy-Shop vorbei, der "Köstlichkeiten Ihrer Jugend" bot, oder schüttelten staunend den Kopf über den "Nose-Tipper", die "modische, hygienische und waschbare Ergänzung zum Taschentuch".

Darüber hinaus waren Immobilienmakler vertreten, Altenheime, ambulante Dienste, Sanitätshäuser, Fachanwälte, Pflegeagenturen, das Allgemeine Krankenhaus Viersen und die VHS. Fachvorträge gab es unter anderem zu Demenz, zur Herzinfarkttherapie, zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Viel Neues erfuhr der Besucher jedoch nicht, und eine Vielzahl der Angebote benötigt die Generation "50 Plus" nur bedingt. Nach gut einer Stunde hatten die meisten Besucher die Festhalle wieder verlassen.

(mab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Verbrauchermesse in Viersen bot einen "Kessel Buntes"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.