| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Vereinigte Bruderschaften feiern in Waldniel

Die Vereinigten Bruderschaften Waldniel feiern von Freitag bis Dienstag, 7. bis 11. Juli, ihr Schützenfest. An der Spitze stehen König Peter Maier und Königin Uschi sowie wechselnde Minister aus dem Zug der schwarzen Husaren.

Am Freitag treffen sich die Waldnieler Züge um 19 Uhr auf dem Markt. Um 19.30 Uhr marschieren sie ab zum Festzelt. Dort feiern sie unter dem Motto "Nellerland". Zwei DJs bringen das Zelt zum Beben. Wem es zwischendurch zu laut ist, der kann sich im Biergarten direkt am Zelt entspannen.

Am Samstag stellen die Schützen zunächst den Königsmaien beim König auf. Nach dem Besuch des Altenheimes geht es zum großen Zapfenstreich am Ehrenmal. Am Abend feiern sie mit der Partyband XIST unter dem Motto "Zu Gast bei Freunden". Besuch bekommen die Waldnieler von befreundeten Bruderschaften und Vereinen.

Am Sonntag sind die Schützen bereits um 7.45 Uhr unterwegs, um die St.-Johannes-von-Nepomuk-Bruderschaft Ungerath abzuholen. Um 8.30 Uhr beginnt das Festhochamt im Schwalmtaldom. Danach ziehen die Bruderschaftler zur Königsparade auf die Friedenstraße (10 Uhr). Beim Klompenball spielt erneut die Band XIST. Um 12 Uhr beginnt das Heimatfest für Familien mit Hüpfburg, Torwandschießen und Wasserball-Becken. Um 13 Uhr werden verdiente Schützen geehrt.

Am Montag, 10. Juli, findet ein Feldgottesdienst am Michael-Kapellchen an der Straße An sechs Linden statt, dann empfängt der Präses die Schützen im Altenheim, weiter geht es zum Bürgermeister und zur Volksbank. Am Abend beginnt der Königsgalaball um 19.30 Uhr. Am Dienstag klingt das Schützenfest beim Dorfabend im Festzelt fröhlich aus.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen im Festzelt am St.-Wolfhelm-Gymnasium in Waldniel ist an allen Tagen frei

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Vereinigte Bruderschaften feiern in Waldniel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.