| 19.18 Uhr

Brüggen
Verkehrsunfall fordert fünf Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall auf der B221
Schwerer Verkehrsunfall auf der B221 FOTO: jungmann
Bei einem Auffahrunfall sind am späten Montagnachmittag fünf Personen auf der B221 bei Brüggen verletzt worden. Der 31 Jahre alte Fahrer eines britischen Pkw hatte angehalten um nach links abzubiegen.

Ein hinter ihm fahrender 20-jähriger Mann aus Niederkrüchten hatte den Abbiegevorgang nicht mitbekommen und war aufgefahren. Durch die Aufprallwucht wurde der Pkw des Niederkrüchtener gegen einen Baum geschleudert.

Hierbei wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass der Beifahrer, ein 19-jähriger Niederkrüchtener, von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden musste.

Eine 18-jährige Niederkrüchtenerin, die im Pkw hinter dem eingeklemmten Beifahrer saß, wurde ebenfalls schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

Ein 16-jähriges ebenfalls aus Niederkrüchten stammendes Mädchen, das hinter dem Fahrer saß, wurde leicht verletzt. Die Fahrer beider Fahrzeuge wurden ebenfalls nur leicht verletzt. Die B 221 war bis gegen 18:20 Uhr gesperrt.

(ots/rl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Verkehrsunfall fordert fünf Verletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.