| 00.00 Uhr

Brüggen
Viele Lacher bei Reinhild Terbrüggens Abschied

Brüggen. Nach 43 Jahren hört die Karnevalistin auf.

Reinhild Terbrüggen ist zum letzten Mal beim Borner Frauenkarneval im Brachter Bürgersaal aufgetreten. Sie wurde nach 43 Jahren von der Bühne verabschiedet. Die kfd-Frauen überraschten sie mit einem Blumenstrauß, einem Gutschein und einer Bildercollage ihrer närrischen Auftritte. Jede Mitwirkende überreichte ihr dazu eine Rose.

Leven hatte Reinhild Terbrüggen zuvor für ihr närrisches Engagement sehr gelobt. Er stellte ihre langjährige aktive Beteiligung am Karneval besonders heraus. Bis dahin war Reinhild Terbrüggen noch ganz tapfer geblieben, aber dann rollten och einige Tränen der Rührung. Zu ihrem Abschied hatte sie sich eine Überraschung ausgedacht. Ohne Ankündigung hatte sie noch einen kleinen Vortrag über die moderne Telefonitis mitgebracht.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Viele Lacher bei Reinhild Terbrüggens Abschied


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.