| 00.00 Uhr

Viersen
Vier Abende mit Dick und Doof

Viersen. Die Königsburg lädt am Samstag zum Stummfilm-Abend mit Live-Musik ein

In der Königsburg Süchteln flimmern an vier Abenden ausgewählte Stumm- und Tonfilme des populärsten Komiker-Duos aller Zeiten über die Leinwand. Stan Laurel und Oliver Hardy sind in Deutschland bekannt als "Dick und Doof". Zur Eröffnung der Veranstaltungsreihe am Samstag, 14. Oktober, ab 18.30 Uhr im Saal der Königsburg begrüßen Stan Laurel und Oliver Hardy ihre Gäste (fast) höchstpersönlich in einem originalen Kurzfilm auf Deutsch. Durch den Abend der Initiative Kulturquartett führt der Laurel & Hardy-Experte Wolfgang Günther aus Solingen. Für die Klavierbegleitung der Stummfilme schlägt Jazzpianist Oliver Richters die Tasten an.

Die Fortsetzung der Retrospektive über die Meister des Slapsticks folgt im Rahmen des Programm-Kinos der Königsburg, Hochstraße 13, am Donnerstag, 19. Oktober mit einer Dokumentation, am 26. Oktober sowie am 2. November mit zwei Spielfilmen. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Zur Unterstützung des Kulturprogramms wird um Spenden gebeten. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Vier Abende mit Dick und Doof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.