| 00.00 Uhr

Viersen
Viersen bekommt 1,9 Millionen Euro für Kita-Rettung

Viersen. Die Stadt Viersen wird knapp 1,9 Millionen Euro aus dem gestern vom NRW-Landtag beschlossenen Kita-Träger-Rettungsprogramm zur Beseitigung der Unterfinanzierung von Kindertagesstätten bekommen. Landesweit stellt die schwarz-gelbe Landesregierung den Kindertageseinrichtungen insgesamt 500 Millionen Euro zur Verfügung.

Viersens FDP-Fraktionsvorsitzender Stefan Feiter begrüßte die schnelle Hilfe der Landesregierung: "Auch bei uns in der Stadt Viersen sind die Kindertageseinrichtungen seit Jahren chronisch unterfinanziert. Ich freue mich, dass Viersen nun vom neuen Rettungsprogramm des Familienministeriums unter der Leitung profitieren wird." Darüber hinaus sieht Feiter weiteren Handlungsbedarf. "Der FDP Fraktion in Viersen ist es ein Anliegen, die Öffnungszeiten stärker dem Bedarf der Eltern anzupassen."

(mrö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Viersen bekommt 1,9 Millionen Euro für Kita-Rettung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.