| 16.28 Uhr

Unfall
Mercedes landet in Wand von Geschäft in Viersen

Mercedes prallt gegen Geschäfts-Wand
Mercedes prallt gegen Geschäfts-Wand FOTO: Heike Ahlen
Viersen. Am Donnerstag ist eine 76-jährige Frau mit ihrem Wagen gegen die Leichtbauwand eines Geschäfts für Tiernahrung in Viersen geprallt. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 13 Uhr. Da geriet der Mercedes einer 76-jährigen Frau aus Viersen außer Kontrolle und prallte in die Leichtbauwand des Ladens.

Sie war auf dem Parkplatz mehrerer Geschäfte an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße unterwegs, als sich das Gaspedal in der Fußmatte verhakt habe, wie die Frau später der Polizei berichtete. Der Wagen fuhr eine steile Böschung hinauf, touchierte dabei ein geparktes Fahrzeug, das beschädigt wurde, riss am Ende der Böschung die Begrenzungssteine zur Ausfahrt des Parkplatzes heraus und schoss über diese Ausfahrt weiter auf die Wand zu. Am nächsten Bordstein hob er leicht ab, rauschte dann halb fliegend in die Wand, wo er über einer tief liegenden Ladezufahrt zum Stehen kam.

Die Viersenerin kam mit dem Schrecken davon, ebenso die Kunden und Mitarbeiter des Geschäfts. Sie hatten den Knall gehört, aber an einen Unfall auf dem Parkplatz gedacht. Dann sahen sie die eingedrückte Wand und die verschobenen Regale. Die Stellagen mit dem Hundespielzeug waren komplett über den Gang geschoben worden. 

(hah)