| 00.00 Uhr

Viersen
Viersen nicht schlechter stellen

Viersen. Bürgermeisterin Sabine Anemüller lehnt Betriebskonzept für Bahnausbau ab.

Enttäuscht über das Betriebskonzept der RoCK-Initiative zum geplanten zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Kaldenkirchen-Dülken hat sich auch Bürgermeisterin Sabine Anemüller geäußert. Die Stadt Viersen habe das Projekt bislang befürwortet, weil sie eine Verbesserung im Personenverkehr erwarte. Dazu gehöre die zusätzliche schnelle Verbindung von Eindhoven nach Düsseldorf. Sie dürfe aber keine Verschlechterung der Anbindung Viersens an die Landeshauptstadt Düsseldorf mit sich bringen. Darüber hinaus seien umfassender Lärmschutz und der Ersatz von bisher beschrankten Übergängen durch Brückenbauwerke unverzichtbarer Teil des Vorhabens.

Die jetzt vorgelegten Planungsunterlagen würfen aber Fragen auf. Danach verschlechtere sich die Anbindung an Düsseldorf wesentlich. Dieses Konzept sei bislang weder dargestellt noch diskutiert worden und widerspreche den Voraussetzungen für die weitere positive Begleitung durch die Stadt Viersen. Anemüller habe deshalb die Teilnahme der Stadt an der Pressekonferenz abgesagt und dies Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel bereits vorher mitgeteilt.

(lp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Viersen nicht schlechter stellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.