| 00.00 Uhr

Viersen
Viersener Gitarrentage beginnen am Freitag

Viersen. In Tommy's Workshop am Gereonsplatz sind am Wochenende bekannte Gitarristen zu Gast

Im fünften Jahr ihres Bestehens haben sich die Viersener Gitarrentage etabliert. Die dreitägige Veranstaltung lockt alljährlich Gitarrenfans aus ganz Deutschland zum Gereonsplatz 3, wo national und international bekannte Musiker in Tommy's Workshop zeigen, was man mit einer Gitarre so alles machen kann. Zum Auftakt sind am Freitag, 15. April, zwei Musikerinnen zu hören: Jemma Endersby und Minnie Marks. Jemma Endersby stand als Sängerin mit den Fantastischen Vier, Max Herre, Joy Denalane und anderen auf der Bühne. Auf ihrem Debütalbum präsentiert sie Songs, die mal ansteckende Lebensfreude, mal Melancholie transportieren. Begleitet wird sie in Viersen von der Udo Klopke Band. Minnie Marks bezaubert mit einer eigenwilligen Bluesstimme und virtuosem Gitarrenspiel - diesen Mix bezeichnet die junge Künstlerin selbst als "Dirty Sweet Rock'n'Roll". Beginn ist um 19.30 Uhr.

Am Samstag, 16. April, sind Jimmy Wahlsteen und Dave Goodman zu Gast. Der Stockholmer Akustik-Gitarrist Wahlsteen ging 1998 mit Emilia ("Big Big World") auf Tour, damit startete seine Karriere. Heute gehört er zu den gefragtesten Gitarristen Schwedens. Dave Goodman, Vollblut-Blueser und mit allen Wassern gewaschener E-Gitarrist, steht für energiegeladene Shows, die mit viel Humor gespickt sind. Er präsentiert gefühlvolle Balladen und kraftvollen Blues - teils mit witzigen, teils mit bewegenden Geschichten. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Am Sonntag, 17. April, treten Clive Carroll und das Timo Brauwers Trio auf. Carroll gehört zu den angesagtesten Virtuosen auf der akustischen Gitarre. Sein Repertoire reicht von Blues über Jazz und Folk bis hin zu klassischer Musik. Eigene Kompositionen bilden das Sahnehäubchen. Den Gitarristen Timo Brauwers, der vier Mal den Deutschen Rock- und Pop-Preis gewann und der die Gitarrentage mit organisiert, begleiten Max Dommers (Bass) und Max Kotzmann (Schlagzeug). Beginn ist um 18 Uhr.

Tagestickets gibt es im Vorverkauf für 14 Euro (Abendkasse 18 Euro). Festivaltickets kosten im Vorverkauf im Acoustic Delite Music Shop, Gereonsplatz 3, oder unter www.viersener-gitarrentage.de 35 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Viersener Gitarrentage beginnen am Freitag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.