| 11.20 Uhr

Viersen
Viersen steht vor dem größten Stadtfest

Viersener Note 2016: Viersen steht vor dem größten Stadtfest
Vom Remigiusplatz bis zum Sparkassenvorplatz wird beim Stadtfest " Viersener Note" am Sonntag, 25. September, viel geboten. FOTO: busch
Viersen. Über 35.000 Besucher werden zur "Viersener Note" erwartet. Neben Sonntagseinkauf gibt es Musik, Mode, Autos und einen Kindertrödel Von Daniela Buschkamp

"Die ,Viersener Note' ist Viersens größtes Stadtfest - sowohl bei der flächenmäßigen Ausdehnung, bei der Akzeptanz und bei der Reichweite", sagte Holger Keller vom Citymanagement bei der gestrigen Programmpräsentation im Viersener Rathaus. Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) ergänzt einen weiteren Aspekt: "Und es ist Viersens vielfältigstes Fest: Die Väter können sich Autos anschauen, die Mütter Mode und die Kinder sind beim Trödelmarkt." Alle gemeinsam können Marktstände in der Fußgängerzone, die geöffneten Geschäfte oder Bühnenprogramm und Imbissangebote genießen.

Fußgängerzone Von 13 bis 18 Uhr laden Händler und Dienstleister zum Sonntagseinkauf ein. "Für den Einzelhandel ist dies ein wichtiger Tag", sagt Hubert Rettler vom Werbering "Viersen aktiv". Verkaufsoffene Sonntage müssten erhalten bleiben, auch wenn es Einschränkungsversuche gebe. Einkauf und Event würden bei der "Viersener Note" eine harmonische Verbindung eingehen; das eine sei ohne das andere nicht möglich. Bereits ab 11 Uhr öffnen die unterschiedlichen Marktstände. "Wir haben uns um ein Angebot mit Qualität bemüht", betonte Keller. Präsentiert werden etwa Designerschmuck, Kunsthandwerk aus Blumen und Metall, Accessoires für Hunde, Bücher und Comics, Seifen, Kunsthandwerk aus Mexiko, Getränke und Snacks.

Südliche Hauptstraße Dort präsentieren sieben Autohäuser Marlenvielfalt von Citreon bis Volvo. Neben allen Viersener Autohäusern sind Anbieter aus Nettetal und Krefeld dabei. "Die Automeile ist stetig gewachsen", sagte Keller. Von 11 bis 18 Uhr werden die 70 Stände des Kindertrödelmarkts zur Schnäppchenjagd locken. Sechs- bis 14-Jährige können zwischen evangelischer Kirche und Heierstraße Spielsachen verkaufen. Teilnehmer können zum Ausladen über die Heimbachstraße fahren, die Verwaltung stellt dafür Helfer ab. "Wir werden zudem die Anwohner informieren, dass sie sich auf einen stärkeren Ladeverkehr einstellen müssen", so Keller.

Löhstraße An der Kindermeile von 11 bis 18 Uhr gibt es eine Fußballaktion, eine Hüpfburg und Unterhaltung mit Papa Clowni.

Remigiusplatz Gabriele Schmitt vom Modehaus Fritz Schmitz hat sich um die Beschickung des Remigiusplatzes gekümmert. Neben einem Bühnenprogramm (Start um 12 Uhr) hat sie niveauvolle Anbieter für die Schlemmermeile gefunden. "Dazu gehören Kaffeespezialitäten, Pulled Pork vom Grill, Kartoffelspiralen, aber auch Klassiker wie Kuchen, Würstchen und Waffeln", sagte Schmitt.

Sparkassenvorplatz Dort ist der Catwalk ab 13 Uhr für die Herbstmode freigegeben. Saxosing und Alex Rosenrot werden - bis zum Finale um 17.14 Uhr - in den Vorführungspausen für Musik sorgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersener Note 2016: Viersen steht vor dem größten Stadtfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.