| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
"Viersener Note" in der Innenstadt

Viersen. Früher als sonst im Jahr steht die "Viersener Note" an. Zu der Veranstaltung am Sonntag sind von 13 bis 18 Uhr auch die Geschäfte in der Viersener Innenstadt geöffnet.

In diesem Jahr gibt es bei "Viersen blüht" eine Neuerung. Die Aktion endet anders als üblich nicht mit der "Viersener Note", dem größten Stadtfest. Auf Wunsch der Bauern wurde das Fest mit dem Stadt.Land.Markt getauscht und findet nun am Sonntag, 7. Mai, 11 bis 18 Uhr, statt. Verbunden ist es mit einem verkaufsoffenen Sonntag, an dem die Viersener Einzelhändler in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr ihre Läden öffnen dürfen.

Holger Keller vom veranstaltenden City-Management stellte das Programm vor. Dabei betonte er, dass er die "Viersener Note" in Zusammenarbeit mit dem Werbering Viersen aktiv organisiert. "Wir haben ein bunt gefächertes Programm erstellt, bei dem ganz viel gesungen und getanzt wird. Nur die Modenschau fällt aus", sagte er.

Hoch hergehen soll es auf dem Remigiusplatz. Dort hat sich Gabriele Schmitz vom benachbarten Modegeschäft für ein familiäres Programm eingesetzt. Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) wird auf der Bühne um 12.58 Uhr das Stadtfest eröffnen. Die Schulorchester der Anne-Frank-Gesamtschule, der KV de Üüle aus Dülken, die Zumbagruppe "fitness friends" treten auf, Katherin Bouten zeigt Szenen aus dem Musical "Frozen" mit Schülern des Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasiums. Die "Impulse Kids" und die "Kleinen Sternchen" tanzen. Danach tritt die "2night Partyband" bis 18 Uhr auf.

Der Chor der Rahser Schule singt ab 14 Uhr an der Sparkasse, der Chor der Zweitorschule ab 14.30 Uhr am Café Extrablatt, beide Chöre treten gemeinsam um 15.15 Uhr an der Rathausgasse auf.

An 50 Ständen gibt es Handgemachtes, Spielwaren, Kunsthandwerk und Modeschmuck und Zubehör für Hund und Katze. Der Viersener Imkerverein bietet Honigprodukte an. Aus Neuss kommt ein Huthaus, da das letzte Viersener Huthaus schließt. Auf der "Festmeile", die sich vom Remigiusbrunnen bis zur Kreuzkirche zieht, gibt es auch eine Reihe von Imbissständen, dazu bietet das Deutsche Rote Kreuz Blutdruckmessungen an, "Body Perfect" neben Sportkleidung auch Training.

Vor der Sparkasse an der Hauptstraße ist "Kinderland": Die Stadt Viersen lädt in ihre Zelte zum Bemalen von Blumentöpfen ein, die Tanzschule Behneke lässt ihre Schülerinnen die Beine werfen, Intersport baut einen Speedparcours auf, die Sparkasse eine große Hüpfburg. Nur der Kinderflohmarkt musste weichen: In der Kreuzkirche, vor der sonst die Kinder ihre Stände aufbauen, ist am Sonntag Konfirmation. So stehen die Tische der Kinder auf der Löhstraße zwischen Remigiusbrunnen und Löhcenter. Auf der südlichen Hauptstraße, die bis zur Kreuzkirche gesperrt ist, stellen sieben Autohäuser 53 ihrer neuen Modelle vor. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02162 101261 (Christiane Brühl) oder 02162 101262 (Holger Keller). flo

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipp: "Viersener Note" in der Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.