| 00.00 Uhr

Viersen
Viersener Polizistin bei Pkw-Kontrolle schwer verletzt

Viersen. Nur wenige Meter nach rechts kam gestern ein Berufskraftfahrer auf der A 61 bei Mönchengladbach mit seinem Lkw von der Fahrbahn ab. Dies wurde einer Streifenwagenbesatzung zum Verhängnis. Während der Kontrolle eines verdächtigen Pkw auf dem Standstreifen wurde der Zivilwagen von dem Lkw gerammt und eine 42-jährige Polizistin aus Viersen schwer verletzt. Sie musste in einem Rettungstransporthubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam der nachfolgende Lkw von der Fahrbahn ab und prallte mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck des Streifenwagens, in dem die Beamtin saß. Ihr Kollege blieb unverletzt.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Viersener Polizistin bei Pkw-Kontrolle schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.