| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Wanderpokal für die jungen Dirtbiker

Niederkrüchten. Nils Lachmann heißt der Sieger des ersten Elmpter Dirtbike-Wettbewerbs. Der 16-Jährige lieferte sich im Finale auf der Dirtbike-Anlage an der Lehmkul ein packendes Stechen mit dem späteren Zweitplatzierten Max Pollmanns und dem Dritten Sebastian Holländer.

Der "Best-Trick-Contest" war der Höhepunkt des "Bikejams", mit dem die jungen Dirtbiker am vergangen Samstag beste Werbung für sich und ihren Sport betrieben. Rund 100 Zuschauer erlebten spektakuläre Sprünge über die teils vier Meter hohen Absprunghügel, garniert mit atemberaubenden Tricks in der Flugphase.

Die Elmpter Dirtbiker freuten sich nicht nur über das gelungene Event, sondern auch über eine Auszeichnung: Die Niederkrüchtener Grünen verlieh der Gruppe das "Steckenpferd". Das ist ein Ehrenpreis, mit dem die Partei ehrenamtliches Engagement in der Gemeinde würdigt. Beeindruckt hat die Grünen unter anderem, dass die Dirtbiker die Anlage in großen Teilen selbst gestaltet haben und in Schuss halten.

Neben einem Wanderpokal überreichte die Grünen-Fraktionsvorsitzende Anja Degenhardt den Dirtbikern eine Spende von 250 Euro.

(jos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Wanderpokal für die jungen Dirtbiker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.