| 00.00 Uhr

Viersen
Was Besucher am Tour-Wochenende wissen müssen

Samstag, 1. Juli: ab 16 Uhr Sperrung der Bismarckstraße für den Verkehr; ab 18 Uhr Halteverbot entlang der gesamten Tour-Strecke durch Mönchengladbach.

Sonntag, 2. Juli: 8 bis ca. 18 Uhr Sperrung der Gesamtstrecke auf Mönchengladbacher Stadtgebiet; ab 10 Uhr Sperrung der vier Querungen Volksbadstraße; Hof- und Brunnenstraße, Tippweg/Berliner Straße sowie Geistenbecker Ring; 10 bis 19 Uhr NEW Shuttle-Service Nordpark-Mönchenglachbach-City /Nordpark-Rheydt-City; 11.30 bis 12.30 Uhr Durchfahrt von rund 15 Verkaufswagen mit Werbeartikeln der Tour; gegen 12.30 Uhr Durchfahrt der Werbekolonne der Tour (ca. 180 Fahrzeuge); gegen 14.15 Uhr Durchfahrt des Fahrerfeldes mit Begleitfahrzeugen; gegen 14.50 Uhr Tour de France verlässt das Mönchengladbacher Stadtgebiet.

Montag, 3. Juli: Voraussichtlich ab 5 Uhr Freigabe der Bismarckstraße für den Straßenverkehr

Wer stilecht mit dem Rad zum Tour-Event kommen möchte, findet rings um die Strecke viele Fahrradabstellanlagen, etwa an den Bahnhöfen in Mönchengladbach und Rheydt sowie hinter der Kaiser-Friedrich-Halle, an der Hohenzollernstraße (Höhe KFH) und der Lüpertzender Straße (Höhe Bio-Markt).

Wer mit dem Auto kommt, muss in der Stadt mit vielen Straßensperrungen rechnen. Zu beachten ist auch, dass die A 61-Anschlussstelle Wickrath am morgigen Sonntag von 7 bis 20 Uhr geschlossen ist. Die Anschlussstelle Güdderath ist zwar geöffnet, das Weiterfahren in Richtung Wickrath jedoch nicht möglich.

Am Borussia-Park stehen für Autofahrer am Tour-de-France-Tag knapp 10.000 Parkplätze zur Verfügung. Von hier aus kann ein kostenloser Shuttle-Service genutzt werden, der zur Mittelstraße nach Rheydt und zur Aachener Straße nach Mönchengladbach führt. Weitere Parkmöglichkeiten bestehen auf folgenden Schulhöfen: Gymnasium am Geroweiher; Math.-Nat. Gymnasium Rheydter Straße 65; Gemeinschaftsgrundschule Franz-Wamich Buscherstraße 52; Städt. Kath. Grundschule Nordstraße 59; Ev. Grundschule Pahlkestraße 9; Sporthalle Werner-Gilles-Straße; Grundschule Waisenhaustraße 15; Gemeinschaftsgrundschule Steinsstraße 170. Geparkt werden kann zudem an diesen Sportanlagen: Bezirkssportanlage Wickrath, Poststraße 6; Bezirkssportanlage Geistenbeck, Stapper Weg 346; Mehrzweckhalle Wanlo, An der Kirche 10.

Tipp der Stadt: Am Sonntag nicht mit dem Auto ins Zentrum fahren!

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Was Besucher am Tour-Wochenende wissen müssen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.