| 00.00 Uhr

Viersen
Was tun mit all den Ostereiern?

Viersen: Was tun mit all den Ostereiern?
Eier in Scheiben liegen hier auf einer Thunfischpaste. FOTO: Busch
Viersen. Hartgekochte Eier eignen sich für leckere Salate und bunte Brote

Es soll Familien im Kreis Viersen geben, in denen die Kinder Ostern gut 50 Eier sammelten - bei Freunden, den Großeltern und daheim. Für alle, die sich nun fragen, was aus all den hartgekochten Eiern werden soll, hat Ernährungswissenschaftlerin Ursula Fiering-Willeboordse im NEW-Kochstudio einige Rezepte ausgewählt. Jiddischer Eiersalat Vier hartgekochte Eier fein hacken, eine Zwiebel in Würfel schneiden. Eier und Zwiebelwürfel in eine Schüssel geben.

Drei Esslöffel zimmerwarme Butter und je eine halbe Packung Petersilie und Schnittlauch (tiefgekühlt), Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles mit einer Gabel zu einer Paste zerdrücken. Ein Baguette in 16 Scheiben schneiden. Eiersalat auf die Brotscheiben geben, mit Radieschenscheiben belegen. Italienischer Schichtsalat Einen kleinen Eisbergsalat in feine Streifen schneiden. Eine Schlangengurke schälen und klein würfeln, fünf Strauchtomaten würfeln.

250 Gramm Kochschinken in feine Streifen schneiden. Eine Dose Thunfisch (im eigenen Saft) öffnen, Flüssigkeit abgießen. Drei hartgekochte Eier würfeln. Alle Zutaten in der genannten Reihenfolge in eine Schüssel schichten. 100 Gramm geriebenen Käse darüber streuen. Für das Dressing zwei Esslöffel Mayonnaise, 50 ml Schlagsahne und 200 Gramm Joghurt verrühren, mit zwei Esslöffeln Kräutermischung (tiefgekühlt) abschmecken. Frischer Kartoffelsalat Ein Kilogramm Pellkartoffeln in Scheiben schneiden, vier hartgekochte Eier in Scheiben schneiden.

200 Gramm Fleischwurst würfeln. ein halbes Bund Radieschen putzen und in Scheiben schneiden. Sechs Gewürzgurken und eine halbe Salatgurke in Würfelchen oder Scheiben schneiden. Zehn Kirschtomaten vierteln. Vier Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Alle Zutaten mischen. Für das Dressing 250 Gramm Miracel Balance, ein Esslöffel Zitronensaft, je ein Esslöffel Tiefkühl-Petersilie, -Dill und -Schnittlauch zugeben. Verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, über den Salat geben.

Maritimes Sandwich Aus dem Inhalt einer Dose Thunfisch naturell und 100 Gramm Salatmayonnaise im Mixer mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft eine Paste herstellen. Zwölf Scheiben Vollkorn-Sandwichbrot mit der Creme bestreichen. Vier dieser Brote mit Salatgurkenscheiben und 100 Gramm Räucherlachs belegen. Mit je einer Brotscheibe bedecken. Vier hartgekochte Eier in Scheiben schneiden, darauf legen. Vier halbe geröstete Paprikaschoten (aus dem Glas) darauf legen, dann wieder eine Brotscheibe auflegen.

Sandwiches leicht andrücken und zehn Minuten ruhen lassen. Restliche Creme auf die Brote streichen, mit Kresseblättchen garnieren. Zwölf Tiefsee-Shrimps, verzehrfertig (Tiefkühlware) auf Holzpicker stecken. Die Brotecken damit fixieren und die Brote servieren.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Was tun mit all den Ostereiern?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.