| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Wechsel an der Spitze des Kinderdorfs

Schwalmtal: Wechsel an der Spitze des Kinderdorfs
Klaus Esser übergibt die Leitung an Julia Bartkowski. FOTO: Knappe
Schwalmtal. Klaus Esser, seit 25 Jahren Leiter des Bethanien Kinderdorfs in Waldniel, hat gestern den Staffelstab an seine Nachfolgerin Julia Bartkowski (44) übergeben. Der 58-Jährige übernimmt zum 1. Juli die Geschäftsführung der drei Bethanien Kinderdörfer in Waldniel, Eltville und Bergisch-Gladbach, von Werner Langfeldt, für den die Altersteilzeit beginnt. Bartkowski absolvierte als Erzieherin ihr Anerkennungsjahr im Kinderdorf in Waldniel, studierte Soziale Arbeit und Sozialpädagogik und war zehn Jahre im Allgemeinen Sozialen Dienst für Jugendämter beschäftigt, bevor sie 2015 als Erziehungsleitung ins Kinderdorf zurückkehrte.

Esser nimmt nun eine Auszeit und besucht Israel, bevor er das Büro der Geschäftsführung der Bethanien Kinderdörfer gGmbH in Waldniel bezieht. Bethanien gehört mit rund 250 Mitarbeitern im Kinderdorf und in den drei Kindertagesstätten zu den größten Arbeitgebern in Schwalmtal, wie Bürgermeister Michael Pesch (CDU) gestern bei der Feier hervorhob.

(biro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Wechsel an der Spitze des Kinderdorfs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.