| 00.00 Uhr

Brüggen
Wieder Einbrecher-Trio in Tankstelle an Klosterstraße

Brüggen. Drei Maskierte scheiterten beim Einbruchsversuch. In der Nacht zuvor hatte ein Trio Schokolade gestohlen.

Erneut ist eine Tankstelle auf der Klosterstraße in Brüggen in der Nacht zu Freitag das Ziel von Einbrechern geworden. Ob es sich um dieselben Täter handelt, die bereits in der Nacht zuvor in den Verkaufsraum dieser Tankstelle eingebrochen sind, das prüft die Polizei zurzeit.

Nach den Erkenntnissen der Polizei hatten sich beim aktuellen Einbruch drei Maskierte gegen Mitternacht auf dem Tankstellengelände aufgehalten. Dabei setzten sie den Melder der Alarmanlage außer Funktion und traten den Rückzug an - aber nur, um vermutlich gegen 2.20 Uhr zurückzukehren. Dann versuchten sie bis 2.45 Uhr erneut, das Eingangsgitter vor dem Verkaufsraum aufzuhebeln. Doch dies misslang. Die lauten Hebelgeräusche blieben nicht unbemerkt: Gegen 2.45 Uhr wurde ein Anwohner davon aus dem Schlaf gerissen und alarmierte die Polizei. Die Täter konnten unerkannt fliehen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hatte es bereits einen Einbruchsversuch an der Tankstelle gegeben. Auch damals hatten drei Vermummte gegen 2.15 Uhr das Tankstellengelände betreten. Zwar schafften sie es, in den Verkaufsraum zu gelangen, doch eine Vernebelungsanlage nahm ihnen die Sicht. Sie nahmen lediglich Schokolade mit und flohen.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, besonders im Zeitraum gegen Mitternacht sowie zwischen 2.15 Uhr und 3 Uhr, erbittet das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 02162 377-0.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Wieder Einbrecher-Trio in Tankstelle an Klosterstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.