| 00.00 Uhr

Viersen
Wieder Grabkreuz vom Löhfriedhof gestohlen

Viersen. Neben einem etwa 1,50 Meter großen Bronze-Grabkreuz, das zwischen Freitag, 4. Dezember, und Samstag, 12. Dezember, von Friedhof auf der Löh entwendet wurde (wir berichteten), stahlen Unbekannte nun auch ein fest verankertes Kreuz von einem weiteren Grab - zwischen dem 12. Dezember und dem 21. Dezember. Die Kriminalpolizei bittet die Besucher von Friedhöfen, darauf zu achten, ob sich dort Personen bewegen, deren Interesse augenscheinlich wertvollen sakralen Metallgegenständen gilt. Wenn das bemerkt wird, sollte man seine Beobachtung der Polizei unter der Telefonnummer 02162 377-0 melden. Wird ein konkreter Vorfall beobachtet, sollte man sich nicht scheuen, auch die 110, den Notruf, anzuwählen. Dann kann die Polizei eventuell die Diebe auf frischer Tat erwischen.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Wieder Grabkreuz vom Löhfriedhof gestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.