| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Xavier Naidoo besucht Kinderdorf

Schwalmtal. Sänger Xavier Naidoo war zu Gast im Bethanien Kinderdorf in Waldniel. 2008 waren Naidoo und Schwester Jordana, Dominikanerin von Bethanien, an der CD-Produktion "Spurensuche" beteiligt, waren sich bei den Aufnahmen aber nie begegnet. Das holten sie nun acht Jahre später im Rahmen von Filmaufnahmen zu einer Dokumentationsfortsetzung des Filmemachers Harold Woetzel in Waldniel nach. Winkend begrüßten die Kinder und Jugendlichen im Kinderdorf den Star, den sie aus TV-Formaten wie "Sing meinen Song" kennen. Naidoo kam in erster Linie, um mit Schwester Jordana über Glaubenswege und Spiritualität zu sprechen, aber auch, um das Leben im Kinderdorf kennenzulernen.

"Seit vielen Jahren engagiert sich Xavier gegen Kinderarmut und unterstützt soziale Projekte in Mannheim", erklärte Schwester Jordana. "Ich freue mich, ihm zu zeigen, was wir hier tun." Sie lud den Musiker ins "Brückenhaus" ein, in dem sie mit fünf Kindern lebt. Naidoo nahm sich viel Zeit, die Kinder kennenzulernen, besuchte auch die kinderdorfeigene Musikschule, wo Kinder einige Lieder präsentierten, und stimmte beim letzten Lied mit ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Xavier Naidoo besucht Kinderdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.