| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Zwei Enkelkinder sind die größte Freude des Jubelpaars

Niederkrüchten. Die Eiserne Hochzeit feiern Gottfried (86) und Elisabeth Winkels (85) aus Boscherhausen am Mittwoch, 3. Februar. Kirchlich heirateten sie am 19. Mai in der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Niederkrüchten. "Da sind wir damals in einem Oldtimer zur kirchlichen Trauung gefahren", erinnert sich Elisabeth Winkels, geborene Delihsen.

Die Eheleute lernten sich vor 67 Jahren am Neujahrstag im Saal Botz in Niederkrüchten kennen. Nach zwei Jahren heirateten sie. Bis zur Geburt ihrer Tochter arbeitete Elisabeth Winkels bei der KUAG in Waldniel. Vier Jahre später folgte ein Sohn. Heute sehen die Eheleute mit viel Freude, wie ihre vierjährigen Enkel, ein Zwillingspaar, gleich nebenan beim Sohn heranwachsen. Gottfried Winkels ist gebürtiger Amerner. Der gelernte Werkzeugmacher arbeitete 47 Jahre bei der Firma Rösler Draht in Waldniel. Aus gesundheitlichen Gründen kann er nicht mehr am Vereinsleben teilnehmen. Er sang beim MGV Liederkranz Birth-Dam, seit mehr als 45 Jahren ist er Mitglied der St.-Johannes-Bruderschaft Dam-Birth. Früher genossen die beiden das Rentnerleben, fuhren viel Rad und unternahmen lange Spaziergänge. Nun feiern sie im kleinsten Familienkreis. Die große Feier heben sie sich für Mai auf.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Zwei Enkelkinder sind die größte Freude des Jubelpaars


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.