| 00.00 Uhr

Viersen
Zwei Mädchen bringen 87-Jährige um Geld

Viersen. Am vergangenen Samstag ist eine Viersenerin (87) Opfer von zwei Diebinnen geworden. Wie die Polizei mitteilte, erstattete die Seniorin erst am Montag Anzeige. Sie hob am Schalter der Sparkasse Löhstraße einen vierstelligen Geldbetrag ab, setzte sich ins Café Kerskens und ging gegen 11.15 Uhr nach Hause. Nach dem Aufschließen der Tür drängten zwei Mädchen sie in die Wohnung, hielten ihr einen Spendenzettel vor, umarmten sie gegen ihren Willen. Nachdem beide die Wohnung verlassen hatten, bemerkte die Seniorin, dass der Geldumschlag fehlte. Die Mädchen waren zwischen 14 und 16 Jahre alt und bunt gekleidet.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Zwei Mädchen bringen 87-Jährige um Geld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.