| 00.00 Uhr

Wassenberg
15 junge Wehrleute fit für Einsätze

Wassenberg: 15 junge Wehrleute fit für Einsätze
Erleichtert und glücklich nach erfolgreich absolvierter Grundausbildung präsentieren sich die neuen Feuerwehrleute, darunter eine junge Frau. FOTO: Feuerwehr Wassenberg
Wassenberg. 240 Stunden umfasste die Grundausbildung für vielfältige Feuerwehreinsätze.

13 Feuerwehrmannanwärter aus Wassenberg und jeweils ein Wehrmitglied aus Erkelenz und Wegberg haben jetzt ihre feuerwehrtechnische Grundausbildung mit Erfolg abgeschlossen.

Bereits im Februar 2015 begannen die Wehrleute mit dem ersten von sechs Teilen der modularen Grundausbildung. Neben Rechtskunde und den Grundlagen der Fahrzeug- und Gerätetechnik im Bereich der Feuerwehr, stand im ersten Teil besonders die Ersthelfer-Ausbildung im Mittelpunkt, da die jungen Wehrleute im Einsatzdienst immer wieder auch mit verletzten Personen konfrontiert werden, wo schnelle Hilfe gefragt ist.

Im zweiten Abschnitt ging es um die tragbaren Leitern der Feuerwehr. Hierzu trainierten die Feuerwehrleute an einem Übungsturm der Berufsfeuerwehr in Mönchengladbach.

Nachdem im dritten Abschnitt die Informations- und Kommunikationseinheit der Feuerwehr Wassenberg die Anwärter im Bereich des Sprechfunks und im Umgang mit den (Land-)Kartensystemen geschult hatte, wurde im November 2015 ein Atemschutzgeräteträgerlehrgang absolviert. Hier lernten die jungen Feuerwehrleute den Umgang mit den in der Feuerwehr (über-)lebenswichtigen Atemschutzgeräten kennen. Sie trainierten teils unter extremer körperlicher Belastung und bewältigten zum Lehrgangsabschluss auch eine Realbrandausbildung bei der benachbarten Feuerwehr in Wegberg, berichtete jetzt die Feuerwehr.

Im vergangenen Monat begannen dann in Kombination die letzten beiden Abschnitte der Ausbildung. Dreimal pro Woche wurden die Kameraden in der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung geschult und erlernten dabei sowohl in der Theorie als auch in der Praxis den Umgang mit Bränden, die Grundlagen der Mechanik und die Anwendung von pneumatischen und hydraulischen Rettungsgeräten, die beispielsweise zur Befreiung von eingeklemmten Personen aus Kraftfahrzeugen nach Unfällen zum Einsatz kommen. Unter den prüfenden Blicken von Kreisbrandmeister Klaus Bodden beendeten die Anwärter schließlich ihre letzte praktische Prüfung alle mit Erfolg, so dass sie nun voll einsatzbereit den in Not geratenen Bürgern zur Hilfe kommen können. Jeder Teilnehmer leistete ehrenamtlich rund 240 Stunden für den erfolgreichen Abschluss der Feuerwehrgrundausbildung, heißt es lobend im Bericht der Feuerwehr.

Dies sind erfolgreichen Teilnehmer der Ausbildung: Carsten Lötte, Behrooz Taji-Norooz, Benjamin Wild (Löschgruppe Birgelen), Fabian Kremers, Niklas Nußbaum (Löschgruppe Effeld), Hendrik Gerighausen, Anne Ludwig, Marvin Nilewski (Löschgruppe Myhl), Stefan Karsch (Löschgruppe Ophoven), Sebastian Tetzlaff (Löschgruppe Orsbeck) Janek Hess, Dominik Mönius, Aron Sodermanns (Löschgruppe Wassenberg), Patrick Günther (Feuerwehr Wegberg), Dominik Linden (Feuerwehr Erkelenz).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: 15 junge Wehrleute fit für Einsätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.