| 00.00 Uhr

Wassenberg
Aufgesprüht und ausgesprüht

Wassenberg. Polizei erwischt Sprayer auf frischer Tat.

Als zwei junge Männer das Polizeiauto sahen, das sich der Kirchstraße in Wassenberg näherte, suchten sie das Weite - das aber nur einer fand und wo er doch nicht lange unerkannt blieb.

Gestern gegen 0.35 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei über möglicherweise Sprayer im Bereich der Kirchstraße informierte. Als deren Beamten kurz darauf am beschriebenen Ort zwei Männer ausfindig machten, gelang einem der Sprayer zu Fuß die Flucht, den zweiten hielten die Polizisten fest. In dessen Rucksack fanden sie unter anderem verschiedene Spraydosen. "Der 19-Jährige aus Heinsberg gab an, dass er zuvor mit seinem Komplizen eine Mauer an der Kirchstraße besprüht hatte", teilte die Polizei gestern mit, und: "Zwischenzeitlich sind auch die Personalien des zweiten Tatverdächtigen bekannt. Es handelt sich um einen 17-jährigen Jugendlichen aus Hückelhoven." Gegen sie seien Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet worden.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Aufgesprüht und ausgesprüht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.