| 00.00 Uhr

Wassenberg
Autos schieben sich auf der L 117 ineinander

Wassenberg. Bei einem Unfall auf der Landstraße 117 in Wassenberg, in den am Sonntag drei Fahrzeuge verwickelt waren, wurden zwei Menschen leicht verletzt. Der Verkehr auf der vielbefahrenen Verbindungsstraße ins niederländische Roermond staute sich in Folge des Unfalls.

Ein 26-jähriger Mann aus Mönchengladbach fuhr mit seinem VW Passat auf der L 117 von Wassenberg nach Rothenbach. An der Stelle, wo derzeit Straßenbau für einen neuen Kreisverkehr betrieben wird, bremste er laut Polizei sein Fahrzeug aufgrund einer Unebenheit stark ab. Der 51-jährige, ebenfalls aus Möchengladbach stammende Fahrer eines nachfolgenden Hyundai merkte dies und bremste ebenfalls. Dem Fahrer eines dahinter fahrenden Mercedes gelang das jedoch nicht mehr. Er fuhr auf den Hyundai auf und schob diesen auf den VW Passat.

Durch den Unfall, der sich gegen 12 Uhr ereignet hatte, wurden der 51-jährige Hyundai-Fahrer sowie eine 26-jährige Mitfahrerin in dessen Pkw leicht verletzt. Nach ambulanter Behandlung konnten die beiden Verletzten das Krankenhaus wieder verlassen. Der Mercedes-Fahrer, ein 45-jähriger Mann aus Roermond, verletzte sich ebenso wie der Passat-Fahrer nicht.

(spe)