| 00.00 Uhr

Wassenberg
Begegnungsfest mitten in der Stadt

Wassenberg. Am Sonntag gemeinsam mit Flüchtlingen auf dem Roßtorplatz feiern.

"Die Idee, ein Fest der Begegnung zu veranstalten, basiert auf dem Wunsch, dass die Neuankömmlinge für uns keine Fremden bleiben sollen", so beschreiben die Initiatoren vom Flüchtlingsnetzwerk Wassenberg im Vorfeld das Fest am kommenden Sonntag, 14.40 bis 20.30 Uhr, auf dem Roßtorplatz. Zum Kennenlernen gehöre mehr als nur eine freundliche Geste. Das "Fest der Begegnung" wird hierzu Gelegenheit bieten und neue Erfahrungen vermitteln. Dank der Unterstützung durch die Stadt, die Roßtorplatz-Gastronomie und vieler Sponsoren konnte ein buntes Programm zusammengestellt werden.

Das gastronomische Angebot nimmt Bezug auf die Speisenkarte der Herkunftsländer der Flüchtlinge. Es besteht die Möglichkeit, arabische, syrische, iranische oder irakische Speisen zu kosten, deren Angebot damit auch in das Werbekonzept der Stadt Wassenberg passt. Natürlich gehört zu einem Fest auch musikalische Unterhaltung: ein Kinderchor junger Flüchtlinge, "Petra y Carlos" mit Weltmusik, das Ensemble "Ali Kurdistani", das Duo "Septuna und Sharei" mit iranischer Folkmusik sowie die Gruppe "Romano Trajo". Den Schluss bildet eine Trommelshow von "Fatima".

Für Kinder wird in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr "Clown Willi" auf dem Roßtorplatz seine Kreise ziehen und Luftballonkreationen verschenken.

(aha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Begegnungsfest mitten in der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.