| 00.00 Uhr

Wassenberg
Bei Rot über die Ampel gefahren?

Schwerer Unfall an Kreuzung in Wassenberg
Schwerer Unfall an Kreuzung in Wassenberg FOTO: Uwe Heldens
Wassenberg. Bei einem Unfall am Freitagabend ist ein 29-jähriger Mann aus Wegberg in Wassenberg verletzt worden. Es kam in einem Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß zwischen zwei Autos.

Wie ein Sprecher der Polizei bestätigte, wurde bei dem Unfall die Ampelanlage an der Kreuzung der Bundesstraße 221 und Landstraße 117 teilweise zerstört. Der Unfall ereignete sich um 23.17 Uhr. Ein 29-jähriger Wegberger fuhr mit seinem Auto auf der L 221 aus Wassenberg in Richtung Heinsberg. Gleichzeitig fuhr ein 35-jähriger Mann aus Grevenbroich auf der L 117 aus den Niederlanden kommend in Richtung Hückelhoven.

An der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. "Einer der beiden Fahrer muss bei Rot über die Ampel gefahren sein", sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage unserer Redaktion. Wer von beiden, sei noch unklar. Bei dem Unfall wurde der Wegberger verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die beschädigte Ampelanlage war auch am Samstag noch nicht wieder intakt.

(skr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Bei Rot über die Ampel gefahren?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.