| 00.00 Uhr

Wassenberg
Bilder von Elisabeth Jacobs im Johanniter

Wassenberg. Eine Ausstellung mit Bildern von Elisabeth Jacobs unter dem Titel "Vom Auge zum Herzen, vom Herzen zur Hand" ist jetzt im Johanniter-Stift Wassenberg eröffnet worden.

Elisabeth Jacobs beschäftigt sich seit 1996 mit der Pastellmalerei. Bei einem Aufenthalt auf der Insel Langeoog lernte sie den Inselmaler Amseln Prester kennen. Seine Bilder faszinierten sie und der erste Malkurs begann dann doch mit wenig Mut und Zuversicht, aber mit der Aufmunterung und Unterstützung ihres Mannes. Sie merkte sehr schnell, dass das Auge ihr Herz erreichte und diesen Impuls an ihre Hände weitergab. Daher auch ihr Motto und der Titel ihrer Ausstellung. Alljährlich vertieften sich die malerischen Fähigkeiten im Urlaub auf Langeoog. Jacobs war dann bereit, auch in Ausstellungen ihre Bilder zu präsentieren.

Sie beteiligt sich an Ausstellungen auf Burg Rhode, Schloss Wickrath, Kurhaus Hennef, Johanniter-Stift Erkelenz, Curanum Seniorenresidenz Hennef, Haus Overbach Jülich, beim Künstlermarkt Ratheim, dem Kunst- und Kulturtag Wassenberg und im Rathaus Wassenberg.

Ihre Fähigkeiten im Kunstbereich Pastellmalerei nutzt sie seit rund zehn Jahren, um mit den Kindern der Grundschule Myhl im Rahmen des offenen Ganztags kreativ zu arbeiten. 2011 waren die Arbeiten der kinder in einer Ausstellung in der Sparkassefiliale in Myhl zu sehen.

Jacobs gehörte lange Zeit der Kunstgruppe "Kreative Harmonie" Hennef an und seit 2007 dem Künstlerstammtisch Wassenberg.

Die derzeit im Johanniter-Stift ausgestellten Bilder zeigen stimmungsvolle Landschaften, die Jacobs erlebte hat und Orte, wie etwa das Teehaus auf Langeoog oder den Strandkorb mit der Nummer 10 und lässt die Betrachter so an sehr persönlich erlebten Momenten teilhaben, lädt sie ein zu einem Spaziergang in ihren Bildern, wie Elisabeth Jacobs es ausdrückt. Die Ausstellung ist noch bis zum 13. Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr im Johanniter zu besichtigen. Der Eintritt ist natürlich kostenlos.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Bilder von Elisabeth Jacobs im Johanniter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.