| 00.00 Uhr

Wassenberg
Breitensport verbindet Generationen

Wassenberg: Breitensport verbindet Generationen
Spaß und Ehrgeiz: Beim Kinder-Bewegungsabzeichen gibt es keine Verlierer. FOTO: DJK
Wassenberg. 800 Mitglieder hat der Verein DJK Wassenberg, der seit 1979 Sport und Bewegungsangebote für alle Altersgruppen anbietet und sich stetig neuen gesellschaftlichen Bedürfnissen anpasst. Von Angelika Hahn

Bald ist die Sommerpause beendet und die DJK (Deutsche Jugendkraft) Wassenberg startet mit neuen und bewährten Angeboten in den Herbst. Das Spektrum des großen Breitensportvereins, das Pressewart Detlef Perrey jetzt im RP-Gespräch vorstellte, ist in der Tat imponierend. Es reicht vom Mutter-Kind-Turnen über Turnen für Kinder unterschiedlichen Alters, Leichtathletik für Jung und Alt, klassische Fitness-Angebote und Trend-Workouts wie Tabata, Step oder Thai Bo bis hin zu einem breiten Spektrum von Sportgruppen für Ältere, Frauen wie Männer - und einer Spezialität des Vereins: Kampfsport. Shaolijn Karate, Kempo Ryu, Goshin Jitsu und Krav Maga können Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei fünf Profi-Trainern lernen.

Trotz der großen Mitgliederzahl bleibt man bei der DJK auch gesellschaftlich in Bewegung, stellt sich neuen Anforderungen. "Viele junge Familien mit Kindern aus den wachsenden Neubaugebieten der Stadt wissen zu wenig von den Vereinen in der Region, das wollen wir mit verstärkter Öffentlichkeitsarbeit, aber auch durch die gezielte Zusammenarbeit mit den Kindergärten und Grundschulen verbessern", betont Perrey. Und er verweist auf gelungene Beispiele der Partnerschaft mit Kindergärten, etwa beim Kinderbewegungsabzeichen jüngst in der Awo-Kita - die Kindertagesstätten der Stadt in Steinkirchen und der Johanniter ("Regenbogen") werden im Herbst dem Beispiel folgen. Im September gibt es eine Premiere mit den ersten Grundschul-Stadtmeisterschaften, organisiert von der DJK, bei der die Kinder zugleich das Kindersportabzeichen ablegen können. Sich den gesellschaftlichen Herausforderungen stellen, heißt für die DJK auch längst, für die wachsende Gruppe der Älteren angemessene Angebote zu schneidern. Dass dies vorzüglich gelingt, zeigt der Zuspruch zu den Kursen Senioren-Gymnastik, Gymnastik zur Rehabilitation und Krebsnachsorge, Fitness für Frauen ab 50 oder Wirbelsäulen-Training. Im Bereich der Leichtathletik bildet das Sportabzeichentraining (auch für Behinderte) einen Schwerpunkt.

Geselligkeit und Bewegung genießen Frauen ab 50 bei Fitness, Gymnastik und Tanz. FOTO: DJK

Als neue Zielgruppe hat die DJK Bürger mit Migrationshintergrund erkannt. "In Kürze führen wir ein Gespräch mit dem Imam der Wassenberger muslimischen Gemeinde, um mehr über die Bedürfnisse dieser Personengruppe zu erfahren", kündigt Perrey an. Die DJK möchte Schwellenängste von Migranten vor deutschen Sportvereinen abbauen helfen, notfalls mit eigenen Angeboten für diese Menschen.

Grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit, einzelne DJK-Angebote kostenlos auszuprobieren. Perrey: "Wir beraten Interessenten gerne über das für sie passende Angebot."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Breitensport verbindet Generationen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.