| 00.00 Uhr

Wassenberg
Dr. George Panna als neuer Pfarrvikar eingeführt

Wassenberg: Dr. George Panna als neuer Pfarrvikar eingeführt
Pfarrer Dr. George Panna (M.) wurde mit einem Gottesdienst als Pfarrvikar der Pfarrei St. Marien Wassenberg eingeführt. FOTO: Jörg Knappe
Wassenberg. Die Pfarrei St. Marien Wassenberg feierte mit dem Geistlichen, der in der Gemeinde schon länger als Aushilfe mitarbeitet. Von Michael Moser

Obwohl er seit zwei Jahren aushilfsweise in Wassenberg tätig ist, ist er am Wochenende erst so richtig angekommen: Pfarrer Dr. George Panna wurde mit einem Gottesdienst als Pfarrvikar der Pfarrei St. Marien Wassenberg eingeführt. Und er fühlt sich wohl in der Gemeinde: "Ich kenne die meisten Menschen hier ja schon seit geraumer Zeit, und ich fühl mich bereits jetzt so gut wie auch vorher schon in Schwalmtal." Dort war Panna sechs Jahre in der Gemeinschaft der Gemeinden tätig und hat nun als Stellvertreter und gleichgestellter Mitarbeiter von Propst Thomas Wieners die sieben Wassenberger Gemeinden zu betreuen.

Dass der 1967 in Nord-Indien im Einzugsgebiet der Metropole Kalkutta geborene Geistliche von den Menschen der Gemeinde gut angenommen ist, wurde bereits vor der Messe deutlich. Viele der zahlreichen Besucher begrüßten Panna herzlich mit Umarmung. Mit den vielen seiner "Schäfchen" ist Panna bereits per "Du". In Wassenberg ist Pfarrer Panna Nachfolger von Pater Gerald Tanyé und will nun versuchen, dessen gute Arbeit nahtlos fortzusetzen.

Nach dem Einzug zum Gottesdienst begrüßte Propst Wieners die Besucher, unter denen sich zahlreiche Familien mit Kindern befanden, um anschließend die Ernennungsurkunde für Vikar Panna vom Bistum Aachen zu verlesen. Nach zwei Lesungen wurde die Predigt in einem Zwiegespräch zweier Frauen vorbereitet. In dem ging es um den menschlichen Egoismus und das Gewicht von Statussymbolen, sei es das neueste Handy oder die Markenkleidung. Anschließend vertiefte Propst Wieners diese Problematik in seinen Worten: "Das Streben nach gewissen Statussymbolen bedeutet doch auch, dass wir dazugehören wollen." Jeder freue sich beispielsweise, wenn er oder sie in den sozialen Medien wie etwa Facebook ein "Like" erhalte: "Geht der Daumen nach unten, fühlen wir uns hingegen ausgeschlossen." Der Mensch befinde sich stets auf der Suche nach Identität, wobei Gott helfe. Der frisch ernannte Vikar Dr. George Panna stellte dann die Treue in den Mittelpunkt seiner Predigt. Es gäbe Treue unter Menschen, Treue zur Kirche oder zu anderen Dingen des Alltags: "Sicher ist, Gott bleibt uns immer treu, egal wem."

Nach dem festlichen Gottesdienst zogen die Besucher ins benachbarte Pfarrheim, wo die Mitglieder der Wassenberger Gemeinde Getränke und Suppe bereithielten. Hier nahm Panna in geselliger Atmosphäre noch zahlreiche Glückwünsche entgegen. Insgesamt war dieser Tag ein mehr als gelungener Anfang für den neuen Vikar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Dr. George Panna als neuer Pfarrvikar eingeführt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.