| 00.00 Uhr

Wassenberg
Effeld feiert wieder mit Majestäten

Wassenberg. Die St.-Martini-Schützenbruderschaft Effeld feiert: Nach drei Jahren mit Vereinskönigen und voriges Jahr ohne König gibt es wieder Würdenträger.

Endlich wieder Majestäten - nach drei Jahren mit Vereinskönigen und im vergangenen Jahr ohne König findet in diesem Jahr die Frühkirmes wieder mit Würdenträger der St.-Martini-Schützenbruderschaft Steinkirchen-Effeld statt.

Es war auch in diesem Jahr nicht einfach, aber es hat geklappt. Nachdem am Ostermontag der Schützenkönig zu vorgerückter Stunde ausgeschossen war, wurden am 4. Juni der Jungschützenkönig und der Schülerprinz ausgeschossen. Nach einem kurzen Wettkampf standen Niclas Ilge als Jungschützenkönig und Veit Cieslok als Schülerprinz fest. Mit ihren drei Würdenträgern lädt nun die St.-Martini-Schützenbruderschaft zu ihrer Kirmes ein, sie findet am 18. und 19. Juni statt.

Am Samstag, 18. Juni, startet der Festzug um 17.15 Uhr zur Heiligen Messe in der Herz Jesu Kirche in Effeld, anschließend folgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal.

Nach dem folgenden Umzug durch Effeld laden das Königspaar Andre und Susanne Altieri Bercz mit den Adjutanten Bruno Ramakers und Bernd Schmitz, dem Jungschützenkönig Niclas Ilge und dem Schülerprinzen Veit Cieslok ihre Gäste und die Bevölkerung aus Effeld und Umgebung bei freiem Eintritt zum Königsball mit der Band "Nightlife" ein.

Der Sonntag, 19. Juni, beginnt erstmals früh um 8 Uhr mit dem Antreten am Königshaus und dem Umzug nach und durch Steinkirchen. Anschließend geht es zum Effelder Waldsee. Auf dem Campingplatz Amici Lodge gibt es ein gemeinsames Frühstück im Clubhaus des Segelclubs, zu dem die Schützenbruderschaft alle herzlich einlädt. Der Vormittag klingt mit einem gemeinsamen musikalischen Frühschoppen aus.

Das Nachmittagsprogramm beginnt um 15.45 Uhr mit dem Antreten im Effelder Bürgerhaus. Ab 16 Uhr werden die Majestäten und die Jubilare abgeholt. Es folgt der große Festumzug durch Effeld mit der Parade zu Ehren der Majestäten an der Kirche.

Um 17.30 Uhr beginnt der Dämmerschoppen mit dem Instrumentalverein Effeld. Der Dämmerschoppen endet nach alter Effelder Tradition mit dem Maizug, der im Anschluss nahtlos in den Kirmesausklang übergeht, wo die Band "Nightlife" wieder für die musikalische Begleitung der Schützenbruderschaft und ihrer Besucher sorgen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Effeld feiert wieder mit Majestäten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.