| 00.00 Uhr

Wassenberg
Eine Frau gewinnt die Skatmeisterschaft

Wassenberg. Die Siegerin der Wassenberger Skat-Stadtmeisterschaften kommt aus Krefeld.

Bei den 30. Wassenberger Stadtmeisterschaften in der Gaststätte "Zur Rennbahn" in der Oberstadt waren nur 67 Skatfreunde am Start. Sehr enttäuschend fand das der veranstaltende Skatclub Myhl. Die Geldpreise waren auf 85 Teilnehmer ausgerichtet und wurden auch so ausgezahlt. 200 Euro wurden vom Verein wegen der Attraktivität des Turniers von den verlorenen Spielen zugeschossen.

Schirmherr Bürgermeister Manfred Winkens eröffnete das Turnier und wünschte allen Skatfreunden viel Kartenglück und Erfolg.

Nach der ersten Serie führte Michael Maus/SC Erkelenz mit guten 1556 Punkten vor Renate Drießen/ Schnieeschöpper Krefeld mit 1537 Punkten, Bernd Baltes/SC 1979 Myhl mit 1499 Punkten und Willi Klein/SC Euskirchen mit 1439 Punkten. Diese vier bildeten den aussichtsreichsten Spitzentisch der zweiten Serie. Nach zweimal 48 Spielen waren um 19 Uhr die Würfel gefallen. Das beste Ergebnis der zweiten Serie erspielte Jürgen Hilscher aus Alsdorf mit 1632 Punkten, der dafür einen Sonderpreis erhielt. Die Wassenberger Stadtmeisterschaft gewann eine Frau. Renate Drießen von den Schnieeschöpper Krefeld wurde nach zwei guten Serien mit sehr guten 2781 Punkten Meisterin. Sie ließ 62 Männer und vier Teilnehmerinnen hinter sich.

Helmut Jakobs/SC 1979 Myhl wurde mit 2704 Punkten Zweiter und Walter Sachs/Skatfreunde Merkstein spielte sich mit 2631 Punkten auch noch aufs Treppchen. Diese drei Sieger erhielten die Pokale vom Schirmherrn Bürgermeister Manfred Winkens und dem Vorsitzenden des SC Myhl, Rolf Zohren. Pokal-Sponsoren waren Bernd Baltes und das gastgebende Lokal "Zur Rennbahn".

Der Damenpreis wurde von der Stadtmeisterin der zweitplatzierten Frau Ruth Hoen/Titzer Spitzen mitsamt Pokal und Blumenstrauß überlassen. Den Damenpokal stiftete Pokale Willi Kaum aus Ratheim. Bester Jugendlicher wurde Christoph Tückhardt aus Eschweiler mit 1569 Punkten, der ebenfalls ausgezeichnet wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Eine Frau gewinnt die Skatmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.