| 00.00 Uhr

Wassenberg
KG Kongo: Mit Frauenpower durchs Jubiläumsjahr

Wassenberg: KG Kongo: Mit Frauenpower durchs Jubiläumsjahr
Frauen regieren jetzt die KG Kongo: (v.l.) Kellermeisterin Angelika Hess, Jungfrau Bianca (Hermanns) Prinzessin Sabrina (van Meegdenburg), Bäuerin Gabi (Windeln) und Hofdame Denise Kurpick. FOTO: Matzerath
Wassenberg. Die Wassenberger Karnevalsgesellschaft feiert 12 x 11 Jahre mit einem weiblichen Dreigestirn um Prinzessin Sabrina.

Frauenpower heißt es in dieser Session bei der KG Kongo: Die neue Präsidentin Sabrina van Meegdenburg führt zugleich als Prinzessin das erste "echte" Frauen-Dreigestirn der Kongo-Geschichte ins Jubiläumsjahr. Denn 12 x 11 Jahre feiert die Gesellschaft in dieser Session. "Echt" deshalb, weil in der Session 2008/09 schon einmal Frauen ein Dreigestirn bildeten, allerdings als Männer verkleidet. Der Prinzessin zur Seite stehen Jungfrau Bianca (Hermanns) und Bäuerin Gabi (Windeln). Entsprechend groß war der Jubel, als beim Hoppeditz-Erwachen mit Proklamation in der Turnhalle der Grundschule die Kongolesenschar samt Stadtgarde und Bambini ihr Dreigestirn willkommen hieß. Da waren endlich auch die beiden Hoppeditze Christin Störing und Kinderhoppeditz Julien Dreeßen aus ihrem Schlaf erwacht.

Kette und Zepter an die neue Prinzessin übergab dann Bürgermeister Manfred Winkens höchstselbst. Sichtlich begeistert von so viel jecker Weiblichkeit war sein Angebot an Sabrina großzügig: "Von heute an bis Aschermittwoch kannst Du mein Büro nutzen, immer wenn ich da bin. Regiere unsere schöne Stadt, damit am Aschermittwoch alle sagen: ,Das war eine super Prinzessin'."

Auf den Gärtnerberuf von "Bäuerin" Gabi Windeln spielte Ehrenpräsident Jochen Schumann bei ihrer Proklamation mit Übergabe des Dreschflegels an, und er knüpfte Verbindungen zum Frauen-Dreigestirn vor neun Jahren: "Prinz Franz" war damals Gabi Windelns Schwester Franzi Klein.

Herbert Zantis, engagiert in Heimatverein und Kulturleben, überreichte Jungfrau Bianca Hermanns ihren Spiegel mit einem Blick in die Geschichte des närrischen Brauchtums. Dem Dreigestirn zur Seite stehen Angelika Hess als Kellermeisterin und Denise Kurpick als Hofdame. Getreu dem Sessionsmotto "Mit Frauenpower, ist doch klar, fährt das Kongoschiff durchs Jubiläumsjahr". In dem von Vize-Präsident Thomas Windeln moderierten Programm hieß es dann "Bühne frei" für die Tänze der Garden und der Mariechen Melissa Köppe, Ina Schiffer und Kira Pfennings.

(aha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: KG Kongo: Mit Frauenpower durchs Jubiläumsjahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.