| 00.00 Uhr

Wassenberg/Wegberg
Unbekannte brechen zehn Autos in nur einer Nacht auf

Wassenberg/Wegberg. Neun Tatorte liegen in Wassenberg, allein fünf davon in Birgelen, und einer in Wegberg - die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht zu gestern sind in Birgelen, Myhl und Orsbeck acht Autos aufgebrochen worden, sowie weitere in Wassenberg und Wegberg. Die Taten im Wassenberger Stadtgebiet ereigneten sich zwischen Dienstag um 18 Uhr und Mittwoch um 9 Uhr.

Auf der Ringstraße in Birgelen schlugen Unbekannte die linke Seitenscheibe eines Pkw ein und stahlen aus dem Fahrzeug eine Geldbörse. Auch auf dem Engerweg wurde die Seitenscheibe eines Pkw eingeschlagen. Ob aus diesem Fahrzeug etwas entwendet wurde, ermittelte die Polizei gestern noch. Aus einem dritten Pkw, der auf dem Oberen Weg parkte, stahlen Täter einen Rucksack sowie eine Getränkeflasche. Indem sie die Seitenscheibe eines Pkw einschlugen, der an der Rosenthaler Straße stand, gelangten Unbekannte außerdem in das Innere eines fünften Fahrzeugs. Daraus ließen sie eine Tasche mit Sportbekleidung verschwinden, teilte die Polizei gestern mit. In Orsbeck stahlen Unbekannte aus einem an der Straße "Alt Orsbeck" geparkten Fahrzeug eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren. Ein Notebook wurde aus einem Pkw entwendet, der an der Johannes-Gehlen-Straße stand. Um an ihre Beute zu gelangen, schlugen die Täter auch hier eine Seitenscheibe ein. Und in Myhl wurde nach dem Einschlagen einer Seitenscheibe eine Schultasche sowie eine Geldbörse aus einem an der Straße "Am Schwanderberg" abgestellten Auto gestohlen.

Auch in Wassenberg selbst wurde ein Fahrzeug aufgebrochen. Dieses hatte an der Rurtalstraße gestanden. Obzwar die Täter auch hier eine Seitenscheibe des Pkw einschlugen, blieben sie ohne Beute. Denn Polizeisprecherin Angela Jansen berichtete: "Anwohner hörten dies und schalteten Licht an ihrem Haus ein. Daraufhin flüchteten die Täter in unbekannte Richtung."

Neben einer Geldbörse stahlen Unbekannte in Wegberg aus einem Pkw an der Jakob-Hoogen-Straße auch eine Jacke sowie diverse Ausweispapiere parkte. Diese Tat ereignete sich zwischen Dienstag um 22.30 und Mittwoch um 4.35 Uhr.

Zeugen, die Hinweise zu den Straftaten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Erkelenz zu melden, Telefon 02452 9200.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg/Wegberg: Unbekannte brechen zehn Autos in nur einer Nacht auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.